BUNDESGERICHT: Maillard wurde zum Bundesrichter gewählt

Marcel Maillard, Mitglied der CVP Uri ist durch die vereinigte Bundesversammlung als Bundesrichter gewählt worden.

Drucken
Teilen
Marcel Maillard. (Bild pd)

Marcel Maillard. (Bild pd)

Marcel Maillard war nach seiner langjährigen Tätigkeit als Obergerichts-schreiber im Kanton Uri ab 1997 am Bundesgericht in Luzern tätig: zuerst als Bundesgerichtsschreiber, ab 2001 als Generalsekretär des Eidgenössischen Versicherungsgerichts und ab 2006 als persönlicher Mitarbeiter des Abteilungspräsidenten Bundesrichter Ulrich Meyer. Dies teilt die CVP Uri mit.

Der in Erstfeld aufgewachsene, 49-jährige Maillard habe sich zudem während 10 Jahren als Mitglied und Vizepräsident des Gemeinderates Altdorf sowie als Präsident der CVP Altdorf und der JCVP Uri engagiert, heisst es weiter.

ana