Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bundesrat Cassis besucht die «Uri 18»

Berufsbildung, Wirtschaft und Politik hautnah. Das bietet die «Uri 18» anlässlich der Eröffnung vom Donnerstag, 6. September. Zu Gast sein wird auf Einladung der FDP Uri auch Bundesrat Ignazio Cassis.
Auch Bundesrat Ignazio Cassis wird an der Eröffnung der «Uri 18» teilnehmen. (Bild: PD)

Auch Bundesrat Ignazio Cassis wird an der Eröffnung der «Uri 18» teilnehmen. (Bild: PD)

Am Donnerstag, 6. September, um 10 Uhr, öffnet die Wirtschafts- und Erlebnismesse Uri 18 ihre Tore. Sie beginnt prominent und engagiert. Am Nachmittag besucht der Schweizer Aussenminister Ignazio Cassis im Rathaus in Altdorf den Urner Regierungsrat und anschliessend die Uri 18. «Der Besuch von Bundesrat Ignazio Cassis ehrt uns sehr», erklärt Regierungsrat Urban Camenzind, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Uri und OK-Präsident der Uri 18. «Das ist ein positives Zeichen für Uri, zeigt das Interesse des Bundes an der Entwicklung unseres Kantons und bestätigt die guten Beziehungen.»

Wertschätzung der Partei wird unterstrichen

Ruedi Cathry, Präsident der FDP Uri, erklärt: «Es freut uns ausserordentlich, dass Bundesrat Ignazio Cassis die Einladung der FDP Uri angenommen hat und sich die Zeit nimmt, die ‹Uri 18› zu besuchen. Er unterstreicht damit die Verbundenheit zu unserem Kanton und die Wertschätzung unserer Kantonalpartei», betont Cathry,. Auch die Präsidentin der FDP Schweiz, Nationalrätin Petra Gössi, wird an der Uri 18 zu Gast sein.

Berufsbildung in Uri wird thematisiert

Das Eröffnungsprogramm auf der grossen Bühne der Uri 18 beginnt um 13.30 Uhr mit Gedanken und Gesprächen zur Berufsbildung und Berufsmatura. Jugendliche der Mittelschule Uri sowie des Berufs- und Weiterbildungszentrums Uri zeigen auf, wie sie an die Aufgaben der Abschluss- und Projektarbeit herangegangen sind, welche Herausforderungen sie meistern mussten, was sie lernen konnten und welche Schlüsse sie daraus ziehen. Schülerinnen und Schüler berichten über Erfahrungen beim Projekt Young Enterprise Switzerland (YES). Es geht dabei um praxisorientierte Wirtschaftsbildungsprogramme mit dem Ziel, die Wirtschaft mit der Schule zu vernetzen.

Im zweiten Teil des Nachmittagsprogramms auf der grossen Bühne auf der Piazza geht es um innovative Unternehmungen in Uri. Teilnehmen werden Vertreter der Firmen Urlette GmbH, Altdorf, mit den Cruiser-Bikes, Binary One GmbH, Altdorf, mit der digitalen Zukunft, und Basis 57, Erstfeld, mit ihrer Fischzucht im Bergwasser.

Wirtschaftstalk mit prominenten Gästen

Im Anschluss daran wird sich der Wirtschaftstalk mit Innovation befassen. Moderiert wird der Nachmittag von Beatrice Müller, Journalistin, Moderatorin und Sachbuchautorin. Bekannt wurde sie als Moderatorin und Redaktorin der Hauptausgabe der Tagesschau auf SRF 1. Der Wirtschaftstalk beginnt um 16.30 Uhr. Auf dem Podium sind Doris Russi Schurter, Top-Managerin und Präsidentin von Helvetia, Luzerner Kantonalbank und Mitglied des Verwaltungsrats von Swiss, Samih Sawiris, Unternehmer und Investor des Tourismusresorts Andermatt, Martin Herrenknecht, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG, Markus Bucher, CEO der Pilatus Flugzeugwerke AG, und Christoph Bugnon, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Urner Kantonalbank. Bundesrat Ignazio Cassis wird die Podiumsrunde begrüssen und anschliessend die Ausstellung besichtigen.

Auch Co-OK-Präsident René Röthlisberger ist erfreut: «Die Uri 18 bietet die Gelegenheit, Wirtschaft und Politik hautnah zu erfahren – und zu erleben. Wenn die Zeit reicht, wird der Bundesrat Besucherinnen und Besucher der Urner Wirtschafts- und Erlebnismesse auf dem Riesenrad begleiten und mit ihnen einen Blick über Uri werfen.» (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.