Céline Huber ist neue Stiftungsrätin

Die Altdorfer Juristin und Landrätin Céline Huber tritt im Stiftungsrat der Stiftung Phönix Uri die Nachfolge von Peter Gabriel an.

Drucken
Teilen
Céline Huber. (Bild: PD)

Céline Huber. (Bild: PD)

(pd/pz) An seiner letzten Stiftungsratssitzung vom 27. Mai konnte der Stiftungsrat der Stiftung Phönix Uri die Nachfolge des kürzlich zurückgetretenen Peter Gabriel regeln. Er unterstützte die Stiftung während 18 Jahren bei der Erfüllung des Stiftungszweckes. Die Stiftung betreut und begleitet seit über 30 Jahren Menschen mit psychischer Behinderung im Wohnheim in Altdorf und in ihren eigenen Wohnungen.

Zur neuen Stiftungsrätin wurde die Altdorfer Juristin und Landrätin Céline Huber gewählt. «Der Stiftungsrat ist glücklich und stolz, dass mit Céline Huber eine kompetente Persönlichkeit gewonnen werden konnte, welche über das nötige Interesse an sozialen Herausforderungen und der Verbundenheit mit den Urnern und Urnerinnen verfügt.», heisst es in einer Mitteilung der Stiftung.