Seelisberger Männer-Chor feiert 100-Jahr-Jubiläum

Der Männerchor Seelisberg wurde im Jahr 1919 gegründet. Zur Feier des 100-jährigen Bestehens findet ein Konzert mit Apéro statt.

Christoph Näpflin
Merken
Drucken
Teilen
Der Männerchor gibt am kommenden Sonntag, 24. November, ein Jubiläumskonzert. Bild: Christoph Näpflin (Seelisberg, 1. August 2019)

Der Männerchor gibt am kommenden Sonntag, 24. November, ein Jubiläumskonzert. Bild: Christoph Näpflin (Seelisberg, 1. August 2019)

Konzert An der Kirchenchorprobe vom 7. Februar 1919 entstand der Gedanke, die Männerstimmen aus dem bestehenden Kirchenchor zu einem neuen Männerchor zusammenzuführen. «Nach ziemlich lebhafter Diskussion war die Mehrheit für die Gründung eines Männerchors», kann in einem Protokoll von damals nachgelesen werden. Die erste Feuerprobe bestanden die Mitglieder bereits kurze Zeit später beim ersten öffentlichen Auftritt im Hotel Löwen am 2. und 9. März 1919. Neben Klavier- und Violinspiel sang der Männerchor zum ersten Mal öffentlich allein und mit dem Damenchor. Zudem führte der Männerchor ein Dialektlustspiel auf.

Die eigentliche Gründung des Männerchors erfolgte am 27. April 1919 im Hotel Waldegg. Das bis heute vorhandene Kassenbuch, das im Jahr 1919 beginnt, gibt einen Einblick in die Aktivitäten des Vereins. Der Verein zählte bei der Gründung 21 Aktivmitglieder. Der Dorflehrer Georg Schnyder konnte als erster Dirigent gewonnen werden. Ab 1920 sorgte der neu gewählte Lehrer Xaver Camenzind aus Gersau mit seinem musikalischen und gesanglichen Können für ein beachtliches Niveau der Musik in Seelisberg.

Chor zählt heute 14 Aktivmitglieder

Im Jahr 1921 beschloss der Verein, den Auftrag des Kirchengesangs zu übernehmen. Die Statuten wurden dafür mit einem Nachtrag ergänzt, der bis heute Gültigkeit hat. Seit 1934 sind im Kassenbuch Spenden der Chormitglieder für den Orgelfonds festgehalten. So konnte beim Kirchenneubau 1936 bereits ein beachtlicher Beitrag an die neue Orgel geleistet werden.

Heute zählt der Männerchor 14 Aktivmitglieder. Dirigent ist Heinz Vonesch. «Bis heute begleiten wir einige Gottesdienste im Jahr mit unserem Gesang», schaut Edy Huser, Präsident des Kirchenchors Seelisberg, zurück. Waren es früher oft lateinische Messen, hat der Männerchor heute viele weltliche Lieder im Repertoire und sogar eine Dialektmesse, welche zum Jubiläum aufgeführt wird. «Wir proben an etwa drei Abenden im Monat und singen an ausgewählten Gottesdiensten und verschiedenen Anlässen im Dorf», erklärt der Präsident. Einzige Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist die Freude am gemeinsamen Singen. Josef Truttmann singt seit 60 Jahren, Toni Truttmann ist sogar noch zwei Jahre länger im Verein. Das jüngste Vereinsmitglied Toni Achermann kann auf 20 Jahre Mitgliedschaft zurückschauen. Am kommenden Sonntag, 24. November, feiert der Männerchor Seelisberg um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kirche das 100-jährige Bestehen. «Im Anschluss sind alle zu einem Apéro und einem Mittagessen sowie gemütlichen Zusammensein in der Turnhalle eingeladen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele aus nah und fern mit uns das Jubiläum feiern», freut sich Edy Huser auf das grosse Jubiläum.