Urner Chorsänger werden geehrt

Der Kirchenmusikverband Uri hat am 9. November die Jubilare unter den Chorsängern gefeiert.

Hören
Drucken
Teilen
Die diesjährigen Jubilare des Kirchenmusikverbands Uri.Bild: PD

Die diesjährigen Jubilare des Kirchenmusikverbands Uri.Bild: PD

Am 9. November ehrte der Kirchenmusikverband Uri (KMVU) alle Kirchenmusiker aus dem ganzen Kanton Uri. Sie alle singen oder musizieren seit 20 Jahren oder gar 60 Jahren in einem Kirchenchor oder einem Orchester.

Der Jubilarengottesdienst ist jeweils ein besonderer Anlass: Die Gemeinschaft feiert ihre langgedienten Chorsänger und Musiker, die in den Urner Kirchen ihren Dienst versehen und die Gottesdienste musikalisch untermalen. Als Dank und Anerkennung für ein Engagement, das freiwillig ist und im Publikum Saiten anklingen lässt, für die Worte nicht allzu oft fehlen.

Ehrungen jedes Jahr in anderer Kirchgemeinde

Jedes Jahr findet der Gottesdienst in einer anderen Kirchgemeinde statt und wird vom jeweiligen Kirchenchor gestaltet. Zusammen mit Andrea Meyer, Präses KMVU, dem Flüeler Pfarradministrator Pater Damian Weber sowie dem Kirchenchor Flüelen unter der Leitung von Michele Maggiore und Organistin Barbara Domedi-Tresch durften die Jubilare einen festlichen Gottesdienst mit viel Musik erleben.

Beim anschliessenden Zusammensein in der «Kafistube» samt Krapfen und Pastete liessen die Geehrten den Abend ausklingen. (jb)

Die Geehrten

Silberne Nadel: Emanuela Arnold, Hansruedi Müller, Rosi Schuler, Rita Ziegler, Renate Gisler, Fabienne Sigrist, Lisbeth Ziegler, Eugen Herger, Barbara Baumann und Anton Achermann. Goldene Nadel: Christian Zgraggen und Josef Baumann. Bischöflicher Orden: Margrith Indergand und Lisbeth Schumann. 60-jährige Mitgliedschaft: Hedy Kempf-Wipfli und Josef Truttmann.