CLAUDIO FÄH: Uris Spielberg feiert in Hollywood Erfolg

Der Filmemacher Claudio Fäh sorgt für Schlagzeilen. Diesmal als Produzent für keinen Geringeren als Kultregisseur Joe Dante.

Drucken
Teilen
Claudio Fäh (rechts); hier mit Christian Slater bei den Dreharbeiten zu «Hollow Man 2». (Bild pd)

Claudio Fäh (rechts); hier mit Christian Slater bei den Dreharbeiten zu «Hollow Man 2». (Bild pd)

Der Urner Spielberg macht wieder von sich reden. Diesmal ist der 34-jährige Claudio Fäh (unter anderem aufgefallen durch seine Arbeit an den Sequelen «Hollow Man 2» und «Starship Troopers 3» sowie «Coronado») in Hollywood aber nicht als Regisseur, sondern als Produzent eines neuen Horror-Thrillers tätig. «The Hole» heisst der neuste Streifen der 60-jährigen Regie-Legende Joe Dante (bekannt vor allem durch «Gremlins», «Piranha» und «Das Tier»), den Fäh produziert hat.

Der Film handelt von einer Mutter und ihren beiden Söhnen, die vor ihrer Vergangenheit flüchten. Schutz und Unterkunft finden sie in einem vermeintlich verlassenen Haus. Im Keller finden sie ein bodenloses Loch, das nicht ganz so harmlos ist, wie es zunächst scheint. Der Horror-Thriller wurde zur Uraufführung nach Venedig eingeladen. Das renommierte Filmfestival findet vom 2. bis 12. September statt. Anschliessend wird der knapp 15 Millionen Dollar teure Film auch am Filmfestival in Toronto gezeigt. Bei uns im Kino ist er aber erst nächstes Jahr zu sehen.

Markus Zwyssig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag im Kulturteil der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.