Band Daens gewinnt Kleinen Prix Walo

Die Zweimannband Daens mit dem 18-jährigen Urner Gitarristen und Sänger Daniel Beltrametti und dem 19-jährigen Schwyzer Schlagzeuger Nico Hunziker hat kürzlich den Kleinen Prix Walo gewonnen. Die Jury bewertete die Musik als «einprägsam und speziell».

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Beltrametti ersingt sich die begehrte Auszeichnung. (Bild: PD)

Daniel Beltrametti ersingt sich die begehrte Auszeichnung. (Bild: PD)

«Für uns war es ein unerwarteter Sieg», sagt Beltrametti kurz nach dem Bekanntwerden des Resultats. Er und Hunziker hätten einfach ihre Sache durchgezogen, ohne sich grosse Hoffnungen zu machen – zumal sie im Vorfeld der Konkurrenz unterlegen waren. Ihre Punktzahl brachte sie dennoch ins Finale. Darauf folgt die Überraschung: Die Jury hat Daens zum Sieger in der Sparte Band erkoren. Als «einprägsam und speziell» wurde die Musik des Duos bewertet.

Die beiden Musiker besuchten die Fachmittelschule im Theresianum in Ingenbohl und fingen Anfang dieses Jahres an, gemeinsam Musik zu machen. Als Sieger konnten die beiden den von Rolf Knie designten Stern mit nach Hause nehmen. Als Sieger ihrer Sparte treten Daens am 12. Mai nächsten Jahres am «Grossen Prix Walo» in den Tpc-Studios in Zürich auf. «Wir haben Megafreude», so Beltrametti. (pd/RIN)