Aline Danioth bleibt Skiarena-Botschafterin

Die Urner Skirennfahrerin Aline Danioth und die Skiarena Andermatt-Sedrun haben den Zusammenarbeitsvertrag um ein Jahr verlängert.

Drucken
Teilen
Rainer Flaig, CEO Andermatt-Sedrun Sport AG, und die Andermatter Weltcup-Fahrerin Aline Danioth freuen sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit im Sponsoringbereich. (Bild: PD)

Rainer Flaig, CEO Andermatt-Sedrun Sport AG, und die Andermatter Weltcup-Fahrerin Aline Danioth freuen sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit im Sponsoringbereich. (Bild: PD)

(pd/bar) Die Skiarena Andermatt-Sedrun und die Andermatter Skirennfahrerin Aline Danioth haben ihre Zusammenarbeit um eine weitere Saison verlängert. Die 21-jährige Slalom- und Riesenslalomspezialistin, die Mitglied des SC Gotthard Andermatt ist und dem A-Kader von Swiss-Ski angehört, bleibt damit Botschafterin der Skiarena, der persönlichen Skigebietspartnerin von Aline Danioth.

Eine erfolgreiche Saison 2018/19 gekrönt

Aline Danioth kann auf eine äusserst erfolgreiche Saison 2018/19 zurückblicken, in der sie unter anderem Team-Weltmeisterin wurde und einen 10. Schlussrang beim Weltcup-Slalom in Flachau erreichte. Die Andermatterin steckt zurzeit im Krafttraining, bevor es dann bald schon wieder ins Schneetraining geht. (pd/bar)

Rainer Flaig, CEO Andermatt-Sedrun Sport AG, und die Andermatter Weltcup-Fahrerin Aline Danioth freuen sich über die Verlängerung der Zusammenarbeit im Sponsoringbereich.Bild: PD