Das Programm der Frauen- und Müttergemeinschaft Gurtnellen bietet Neues und Altbewährtes 

Ein neues Mitglied ist an der GV in die Frauen- und Müttergemeinschaft Gurtnellen aufgenommen worden.

Drucken
Teilen
Sandra Walker, Agatha Epp (Ehrenmitglied), Sandra Zgraggen, Rosmarie Luzzani, Babette Triulzi, Elisabeth Tresch und Esther Dubacher (von links) von der Frauen- und Müttergemeinschaft Gurtnellen.

Sandra Walker, Agatha Epp (Ehrenmitglied), Sandra Zgraggen, Rosmarie Luzzani, Babette Triulzi, Elisabeth Tresch und Esther Dubacher (von links) von der Frauen- und Müttergemeinschaft Gurtnellen.

Bild: PD

(pd/ml) 39 Mitglieder der Frauen- und Müttergemeinschaft Gurtnellen versammelten sich am Sonntag, 1. März, im Restaurant Bergheim zur 102. Generalversammlung. Die neue Präsidentin, Babette Triulzi, führte souverän durch die Traktanden.

Die Mitglieder durften auf ein erlebnisreiches Vereinsjahr zurückblicken. Das Kinderlotto war wiederum sehr gut besucht. Am Abendspaziergang in Gurtnellen Dorf mit dem Frauenbund Uri nahmen viele wanderlustige Frauen teil. Eine bunte Schar Kinder meldete sich für das Lamatrekking bei der Familie Fedier in Bristen an. Es war wohl für die Kinder, Begleitpersonen wie auch Lamas ein spezieller Anlass.

Vorstand überbringt Glückwünsche

Am Homöopathievortrag konnte man viel Wissenswertes auffrischen und auch Neues dazulernen. Die beiden Referentinnen wussten die anwesenden Frauen zu begeistern. Zusammen mit den Frauenvereinen Göschenen und Wassen wurde wiederum der mittlerweile schon sehr beliebte Lottmatch durchgeführt. Dank vielen grosszügigen Sponsoren konnten schöne Preise unter die Lottospieler gebracht werden. Auch bei den kirchlichen Anlässen durfte der Vorstand auf viele treue Mitglieder zählen.

Die FMG stattete im vergangenen Jahr Besuche bei höheren Geburtstagen und hohen Hochzeitstagen ab. Auch bei einer Geburt sowie zu einer Hochzeit überbrachte der Vorstand die besten Gratulationswünsche. Ebenfalls besuchten die Vorstandsfrauen kranke Mitglieder.

Agatha Epp wurde an der Versammlung die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Elisabeth Tresch liess sich für weitere zwei Jahre als Vizepräsidentin wählen. Ebenfalls wurden Rosmarie Luzzani als Kassierin und Esther Dubacher als Mitglied für zwei weitere Jahre bestätigt. Ein neues Mitglied wurde in den Verein aufgenommen. Glücklicherweise waren keine Austritte zu verzeichnen. Von drei Mitgliedern musste leider für immer Abschied genommen werden.

Auch im neuen Vereinsjahr stehen diverse Veranstaltungen auf dem Programm. Der Vorstand hat sich bemüht, wiederum ein Jahresprogramm mit Neuem und Altbewährtem zusammenzustellen. Neben den kirchlichen Anlässen finden auch zwei Nachmittage zum Thema «Wir schenken Zeit» im Alters- und Betagtenheim Wassen, ein Kaffeechränzli sowie einen Morgenspaziergang, statt.

Im Herbst wird ein Floristikkurs durchgeführt. Der Kinderevent führt dieses Jahr zu den Wasserwelten in Göschenen. Ebenfalls organisieren die Frauen- und Müttergemeinschaften Wassen, Göschenen und Gurtnellen das gemeinsame Kinderlotto und den grossen Lottomatch, welcher neu am Samstag, 31. Oktober 2020, in der Aula Elf Elf in Göschenen, stattfinden wird.