Defektes Kabel: Urner Oberland ohne Strom

Wegen eines defekten Kabels mussten die Gemeinden Göschenen, Wassen und Gurtnellen am Donnerstagmorgen für kurze Zeit ohne Strom auskommen. Etwas länger dauerte der Unterbruch im Urserntal.

Drucken
Teilen

In der Gemeinde Göschenen war am Donnerstagmorgen um 10.30 Uhr ein Mittelspannungskabel (15‘000 Volt) defekt. Dies führt laut einer Mitteilung des Elektrizitätswerks Altdorf zu einem kurzen Stromausfall im Urner Oberland. Die Gemeinden Göschenen, Wassen und Gurtnellen mussten rund 30 Minuten ohne Strom auskommen.

Wegen dem defekten Kabel war aber auch das Urserntal vom Unterbruch betroffen. Dort dauerte es bis 12 Uhr, bis der Strom wieder aufgeschaltet werden konnte. Ein Folgeproblem an der Schaltanlage verhinderte dort ein früheres Zuschalten.

pd/bep