Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Der ESC Erstfeld präsentiert seinen neuen Trainer

Vor etwas mehr als einer Woche feierte der ESC Erstfeld den Aufstieg in die 3. Liga. Bereits in dieser Woche startete der neue Trainer Antonio De Oliviera Antonio mit einer Kick-off Sitzung die Mission Klassenerhalt.
Von links: ESC-Sportchefin Heidi Gisler, Spieler Samuel Baumann, Trainer Antonio De Oliviera und Coach Andreas Walker. (Bild: PD)

Von links: ESC-Sportchefin Heidi Gisler, Spieler Samuel Baumann, Trainer Antonio De Oliviera und Coach Andreas Walker. (Bild: PD)

(pd/le) Der neue Trainer Antonio De Oliviera war die vergangenen drei Saisons beim Reserveteam des FC Hergiswil beschäftigt. Er führte die Mannschaft in die 3. Liga und sicherte sich dort den Ligaerhalt mit einer guten Vorrunde. Bereits vor einigen Wochen, als der Aufstieg noch lange nicht Tatsache war, hatte De Oliviera nach intensiven und guten Gesprächen mit der Sportchefin Heidi Gisler dem ESC Erstfeld für die kommende Saison die Zusage erteilt. Die grossen Bemühungen um seine Person waren auch ausschlaggebend, den FC Erstfeld zu übernehmen. Zudem ist De Oliviera begeistert von der neuen Anlage. Auch die Philosophie, welche die Erstfelder verfolgen, war für ihn ein wichtiges Argument. Dass er nun sogar eine Mannschaft der dritten Liga vorfindet, freut ihn umso mehr.

Samuel Baumann kehrt vom FC Altdorf zurück

Über den 3.-Liga-Aufstieg freut sich auch Samuel Baumann. Der Rückkehrer wechselte vor zweieinhalb Jahren nach Altdorf und sammelte mit einigen Teileinsätzen in der ersten Mannschaft wertvolle Erfahrungen. Zur Freude aller Teamkameraden hat er sich bereits vor einigen Wochen entschlossen nach Erstfeld zurückzukehren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.