Der Samichlaus plant seine Familienbesuche

Der Verein Nächstenliebe Altdorf bittet darum, sich baldmöglichst für die Besuche anzumelden.

Drucken
Teilen
Samichlaus-Einzug in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart, 1. Dezember 2018)

Samichlaus-Einzug in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart, 1. Dezember 2018) 

(ml) In gut zwei Wochen besucht der Samichlaus mit seinen Schmutzli die Altdorfer Kinder. Er kann jedoch nur die Familien besuchen, welche sich vorher angemeldet haben.

Die Organisatoren bitten um eine baldmöglichste Anmeldung, um die Samichlaus-Besuche vorbereiten zu können. Am besten soll man sich noch an diesem Wochenende anmelden. Alle Altdorfer Haushalte haben mit der Post ein Samichlaus-Couvert mit Anmeldeformular und entsprechendem Routenplan erhalten.

Der Samichlaus und seine Begleiter werden am Samstag, 30.November, um 17.30Uhr in Altdorf einziehen. Ab Sonntag, 1.Dezember, beginnen die ersten Familienbesuche. Zum Abschluss schaut der Samichlaus am 14.Dezember bei den Familien auf den Eggbergen vorbei.

Verein ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen

Damit die Familienbesuche auch in Zukunft durchgeführt werden können, ist die Nächstenliebe Altdorf als selbsttragender Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Eine Unterstützung ist möglich, indem man den Einzahlungsschein im Couvert benützt oder einem Schmutzli eine Gabe mitgibt.