Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Raiffeisenbank Schächental setzt auf Schweizer Holz

Der Neubau der Raiffeisenbank Schächental wurde von der Lignum Holzwirtschaft Zentralschweiz ausgezeichnet.
Renato Arnold (rechts) übergibt Verwaltungsratspräsident David Schuler die Auszeichnung. (Bild: PD (Bürglen, 24. Januar 2019))

Renato Arnold (rechts) übergibt Verwaltungsratspräsident David Schuler die Auszeichnung. (Bild: PD (Bürglen, 24. Januar 2019))

Renato Arnold, Vizepräsident der Lignum Holzwirtschaft Zentralschweiz gratulierte David Schuler, Verwaltungsratspräsident der Raiffeisenbank Schächental herzlich zum Bankneubau in Holzbauweise und mit zeitgemässer Architektur und überreichte ihm mit Freude die Auszeichnung ‹Herkunftszeichen Schweizer Holz›. Die Lignum Holzwirtschaft Schweiz verleiht diese Auszeichnung an Objekte, welche nachweislich zu mindestens 80 Prozent aus Schweizer Holz gebaut wurden.

Beim neuen Bankgebäude wurden insgesamt 157 Quadratmeter Massivholz, Leimholz, Holzwerkstoffe, Fassadenschindeln sowie Holz für Fenster, Parkett, Innenausbau und Schreinereiarbeiten verbaut. 95,5 Prozent des in diesen Bauteilen verbauten Holzes stammen aus dem Schweizer Wald und sind in der Schweiz verarbeitet worden.

Nachhaltiger Umgang mit dem Rohstoff Holz

Bei der Übergabe freute sich Renato Arnold über den Entscheid der Raiffeisenbank Schächental, sich mit einem Holzbau in den Dorfkern von Bürglen einzureihen. Die Raiffeisenbank zeige so ihre Verbundenheit zum Standort Bürglen am Tor zum Schächental und zu seinen Bürgern, sie demonstriere Vertrauen in Wirtschaft und Gewerbe und agiere nachhaltig mit Schweizer Werten mit dem Rohstoff Holz. Im Fall des neuen Bankneubaus wächst das verbaute Holz in acht Minuten wieder nach und speichert so viel CO2, wie 24 Schweizerinnen und Schweizer in einem Jahr produzieren.

Das neue Gebäude wurde von der Marty Architektur AG aus Schwyz entworfen und die Herger Klimaholzbau AG aus Spiringen zeichnet sich für den Holzbau verantwortlich. (pd/MZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.