Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die sanierte Spirgner Orgel erklingt wieder

Verschiedene Urner Organisten spielen am Konzert vom kommenden Samstag in der Pfarrkirche Spiringen.
Franz Imholz
In der Pfarrkirche Spiringen wird am 16. November 2019 auf der Sanierten Goll-Orgel ein Konzert stattfinden.Bild: Franz Imholz

In der Pfarrkirche Spiringen wird am 16. November 2019 auf der Sanierten Goll-Orgel ein Konzert stattfinden.Bild: Franz Imholz

Dank vieler grosszügiger Beiträge von Gönnern und Spendern konnte im vergangenen April eine umfassende Sanierung der 100-jährigen Goll-Orgel in der Pfarrkirche Spiringen in Angriff genommen werden. Um in den Genuss des Facettenreichtums dieser Orgel zu kommen, organisiert der Kirchenrat Spiringen ein Orgelkonzert mit namhaften Interpreten:

Barbara Domedi-Tresch wirkt als Organistin in Altdorf und Flüelen, unterrichtet Klavier und Orgel an der Musikschule Uri und betätigt sich in mehreren Kammermusikformationen.

Karl Arnold wirkt seit über 30 Jahren als Organist in Bürglen sowie in mehreren Kirchen des Kantons Uri. Er feierte kürzlich das 25-Jahr-Jubiläum an der Musikschule Uri. Karl Arnold ist als Pianist und Organist in verschiedene kirchliche und weltliche Konzerte, Projekte und Anlässe involviert.

Marlise und Roger Ruffieux-Kull sind seit über 40 Jahren gemeinsam unterwegs. Marlise Ruffieux-Kull spielt seit früher Jugend Querflöte und wirkt verschiedentlich als Instrumentalistin in Gottesdiensten mit. Roger Ruffieux-Kull, Hausarzt im Thurgau vor der Pensionierung, spielt zum beruflichen Ausgleich Orgel; dies seit seiner Jugend im Kanton Uri.

Das Konzert vom kommenden Samstag, 16.November, beginnt um 20 Uhr in der Pfarrkirche Spiringen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.