Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Urner Kantonalbank führt Twint ein

Die Urner Kantonalbank (UKB) ermöglicht ihren Kunden neu die Anbindung an Twint, das digitale Bargeld der Schweiz. Hinter Twint stehen die grössten Schweizer Banken und Six.
Bruno Arnold

Mit der Twint-Prepaid App wird das Smartphone für Kunden der UKB zur mobilen Zahlungslösung. Mit Twint können Benutzer schnell online einkaufen, bequem an der Supermarkt-Kasse bezahlen sowie unkompliziert Geldbeträge von Smartphone zu Smartphone überweisen.

Benutzer müssen nur QR-Code eingeben

«Wir erachten Twint als die derzeit wichtigste mobile Paymentlösung der Schweiz, die das bargeldlose Bezahlen bedeutend bequemer macht», meint Christoph Bugnon, Vorsitzender der Geschäftsleitung der UKB. Beim Online-Bezahlen mit Twint brauchen Benutzer lediglich einen QR-Code zu scannen. Die Eingabe der Kreditkartendetails entfällt. Die App erlaubt überdies kontaktloses Bezahlen an der Kasse und an Automaten sowie das einfache Senden und Anfordern von Geldbeträgen via Smartphone. Schweizer Grossverteiler wie Coop und Migros oder viele Onlineshops setzen das Bezahlsystem bereits erfolgreich ein.

Aktuellstes Zahlungsmittel nutzen

«Es ist unser Anspruch, dass unsere Kunden die aktuellsten Zahlungsmittel auf dem Markt auf bequeme Art und Weise nutzen können», begründet Petra Fischer, Leiterin Marktleistungen bei der UKB, den Entscheid, sich Twint anzuschliessen. Wer über ein Privatkonto der UKB verfügt, kann dieses mit Twint verknüpfen und daraufhin per Lastschriftverfahren Guthaben auf die App laden und damit bezahlen. Die Akzeptanzstellen sind jeweils mit dem Twint- Logo markiert.

Zahlencode oder Fingerprint

Twint und die UKB garantieren grösstmögliche Sicherheit. So kann die App nur mit einem sechsstelligen Zahlencode oder via Fingerprint geöffnet werden. Zudem verhindert der Registrierungsprozess allfälligen Missbrauch. Die Nutzung der für iOS und Android verfügbaren Twint-App ist kostenlos. Für Privatkunden fallen keine Transaktionsgebühren an. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.