Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Diese Erstfelder Turnerinnen sind Missen

In diversen Kategorien haben sich die Mitglieder des Frauenturnvereins Erstfeld gemessen. Die Besten liessen sich als Missen küren.
Sie konnten sich einen Missen-Titel holen: (von links) Chrigi Betschart, M-Theres Walker, Hanni Marty, Cornelia Bischof und Pia Huber. (Bild: PD)

Sie konnten sich einen Missen-Titel holen: (von links) Chrigi Betschart, M-Theres Walker, Hanni Marty, Cornelia Bischof und Pia Huber. (Bild: PD)

Die Präsidentin des Frauenturnvereins (FTV) Erstfeld Pia Huber durfte kürzlich im Vereinslokal Krump 34 Turnerinnen begrüssen. Gemeinsam wurde die 47. Generalversammlung abgehalten. Man freute sich darüber, dass mit Lydia Planzer und Heidi Schuler zwei neue Vereinsmitglieder willkommen geheissen werden konnten. Somit zählt der Verein neu 83 Frauen. Es handelt sich um 46 Aktiv- und 37 Passivmitglieder.

Die Präsidentin hatte einen Jahresbericht abgefasst, welcher mit Applaus verdankt wurde. Gleiches gilt für die Power-Point-Präsentation der technischen Leiterinnen.

Turnerinnen kämpfen um Missen-Titel

Die vier technischen Leiterinnen, Chrigi Betschart, Anita Walker, Rita Macogna und Esther Arnold wurden für zwei Jahre wiedergewählt. Auch Elly Grüniger als Aktuarin und Anni Epp als Leiterin wurden mit Applaus für zwei weitere Jahre bestätigt.

Schon fast traditionell führte der Frauenturnverein im vergangenen Jahr einen Turnabend unter dem Motto «Miss Fit» durch. An diesem «Wettkampf» können die persönlichen Stärken wie Schnelligkeit, Ausdauer, Treffsicherheit, Kraft und Allgemeinwissen getestet werden. Dieses Jahr konnten folgende Missen gekürt werden: Chrigi Betschart als Miss Fleissig, Cornelia Bischof als Miss Technik, M-Theres Walker als Miss Ausdauer, Pia Huber als Miss Treffsicher, Theres Kempf als Miss Köpfchen und Hanny Marty als Miss Kraft. Alle Missen durften als Preis ein Badetuch mit nach Hause nehmen.

Jeden Donnerstag wird geturnt

Für 30 Jahre Mitgliedschaft durften folgende Frauen geehrt werden: Chrigi Betschart, Antoinette Häfliger, Esther Infanger und Charlotte Zberg. Zum Schluss der Generalversammlung bedankte sich die Präsidentin bei allen Organisatorinnen von Spezialanlässen mit einem Gutschein.

Die Leiterinnen des FTV gestalten jeden Donnerstag um 19.30 Uhr in der Jagdmatt-Turnhalle Turnstunden. Wer Freude an Kameradschaft und Fitness hat, ist im FTV Erstfeld herzlich willkommen. In den Schulferien findet kein Turnen statt. (pd/ml)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.