Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Dieses Jahr geht der Musikverein Flüelen ans Musikfest

Der Vorstand und der Dirigent des Musikvereins Flüelen wurden in ihren Ämtern bestätigt. 2019 will sich der Verein auch am «Innerschweizerischen» in Hergiswil zeigen.
Präsidentin Monika Inderbitzin (links) gratuliert dem treuen Vereinsmitglied Esther Probst. (Bild: PD, Flüelen, 19. Januar 2019)

Präsidentin Monika Inderbitzin (links) gratuliert dem treuen Vereinsmitglied Esther Probst. (Bild: PD, Flüelen, 19. Januar 2019)

Der Musikverein Flüelen (MVF) blickt auf ein ruhiges Jahr zurück. An den Aktivitäten hat sich so wenig verändert wie an der Mitgliederzahl. Fakt ist aber: Der Verein und somit auch die Mitglieder wurden ein Jahr älter, sodass der Altersdurchschnitt der 26 Vereinsmitglieder nun 53,42 Jahre beträgt. Am vergangenen Samstag, 19. Januar, trafen sich die Aktiv- und Ehrenmitglieder zur 109. Generalversammlung im Anschluss an die Zusammenkunft der Altpräsidenten sowie der Ehrenmitglieder des MVF.

Präsidentin Monika Inderbitzin blickte zurück: Im Vereinsjahr 2018 trafen sich die Aktivmitglieder zu 35 Proben sowie zu 8 Konzerten und weiteren Anlässen. Dazu zählten die musikalische Umrahmung diverser kirchlicher Feiern sowie verschiedene Gratulationsständchen.

Musikverein spielt Seite an Seite mit Bläserklasse

Im Mittelpunkt des vergangenen Vereinsjahrs standen drei Auftritte: Das Jahreskonzert in der Alten Kirche unter dem Motto «Weg der Schweiz», das Kirchenkonzert im Advent sowie die Mitwirkung als Gastmusik am Blasmusikabend in Sisikon. Weiter spielte der Verein zusammen mit der Bläserklasse der Schule Flüelen an einem Ständli-Abend im Schulhaus Matte. Die Auftritte leitete allesamt Dirigent Willi Truttmann. Wie alle zwei Jahre wurde auch 2018 eine Musikreise durchgeführt, welche die Musikantinnen und Musikanten an den Bodensee führte. Sie wird den Mitgliedern in bester Erinnerung bleiben.

Erfreulicherweise konnte Vereinspräsidentin Monika Inderbitzin im Vorstand Bestätigungswahlen vornehmen. Auch der sehr engagierte Dirigent Willi Truttmann wurde für weitere zwei Jahre als musikalischer Leiter gewählt. Die administrative und die musikalische Leitung des Vereins bleiben daher für das neue Vereinsjahr unverändert.

Seit 10 Jahren am Saxofon

Ein Vereinsjubiläum konnte dieses Jahr nur eine Person feiern. Seit zehn Jahren spielt Esther Probst am Saxofon mit. Mit einem kleinen Dankeschön wurden zudem zwölf Aktivmitglieder belohnt, die nur bis zu fünf Absenzen vorzuweisen hatten. Für die Unterstützung im vergangenen Vereinsjahr dankte der Musikverein Flüelen allen Gönnern und Freunden. Ein spezieller Dank galt dem Dirigenten Willi Truttmann, der Fahnenpatin Helen Zgraggen, der Vereinsschneiderin Alice Herger, der Programmgestalterin Esther Probst sowie der Flüeler Firma Arnold & Co. AG.

Im kommenden Jahr steht wiederum das Jahreskonzert in der Alten Kirche an. Höhepunkt wird aber die Teilnahme am Innerschweizer Musikfest in Hergiswil. Nach diesem Ausblick dankte Präsidentin Monika Inderbitzin allen Mitgliedern für den grossen Einsatz und die Unterstützung sowie die angenehme Zusammenarbeit. (pd/zf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.