Berggasthaus Eggberge ist als eines der ersten Uris rollstuhlgerecht

In Zusammenarbeit mit der Luftseilbahn Flüelen Eggberge hat das Wirtepaar des Berggasthauses Eggberge das Ausflugsziel rollstuhlgerecht umgebaut.

Georg Epp
Drucken
Teilen

Von aussen präsentiert sich das Berggasthaus Eggberge fast noch genau wie im Jahr 1954, als es eröffnet wurde. Wenn man aber das Innere betritt, ist es kaum wiederzuerkennen: Restaurant, Konferenzraum, Terrasse, Küche und die acht Gästezimmer erstrahlen in neuem Glanz. Nach längerer Umbauphase haben die neuen Besitzer Gaby & Andy Brownrigg-Hediger im Juli des vergangenen Jahrs das Restaurant wieder eröffnet. Sehr viel Herzblut haben sie bisher in das Berggasthaus hineingesteckt und auch sehr viel investiert.

Der behindertengerechte Weg steht kurz vor der Fertigstellung.

Der behindertengerechte Weg steht kurz vor der Fertigstellung.

Bild: Georg Epp (Altdorf, 8. Oktober 2020)

Weil das Berggasthaus immer mehr mit Anfragen über Familienfeste mit behindertengerechtem Zugang und WC konfrontiert wurde, entschloss sich das Ehepaar, auch für Gäste zu investieren, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Nun kamen die Besitzer des Berggasthauses und die Luftseilbahn Flüelen-Eggberge (LSB Flüelen Eggberge) ins Gespräch, ein behindertengerechtes WC auf den Eggbergen zu realisieren.

Verbindungsweg steht kurz vor der Fertigstellung

Da grössere Seilbahnen mit Erschliessungsfunktion bis im Jahr 2023 in der Tal- und Bergstation über ein Behinderten-WC verfügen müssen, war auch das Interesse der Luftseilbahn gross, bestätigt Remo Bulgheroni, Verwaltungsratspräsident der Luftseilbahn. Man habe sich schnell geeinigt, dass das Berggasthaus Eggberge das Behinderten-WC im Eingangsbereich zum Restaurant realisiert und die LSB Flüelen Eggberge für die Aufwendungen des Verbindungsweges Bahn-Restaurant aufkommt.

Sofort setzten sich die Verantwortlichen mit Procap Uri, der Fachstelle für hindernisfreies Bauen, in Verbindung, um eine optimale Lösung zu realisieren. Dieser Tage wird der Verbindungsweg fertiggestellt – das WC ist schon seit einiger Zeit benutzbar. Die Freude ist gross, eines der ersten Berggasthäuser und Seilbahnen im Kanton Uri zu sein, die ein Behinderten-WC anbieten können. Beidseits erhofft man sich, vermehrt auch rollstuhlabhängige Gäste oder Gesellschaften zu einem Besuch zu bewegen, um das Panorama auf den Eggbergen zu geniessen.

Mehr zum Thema