EINKAUFSLÄDEN: Wagen allein - dann schlagen Diebe zu

Unbekannte Täter haben Kunden in Einkaufsläden bestohlen. Ihre Diebes­tour ist typisch für die Adventszeit. Die Polizei fahndet verstärkt.

Drucken
Teilen
Unbeaufsichtigte Einkaufswagen sind für Diebe ein gefundenes Fressen. (Bild Keystone)

Unbeaufsichtigte Einkaufswagen sind für Diebe ein gefundenes Fressen. (Bild Keystone)

Die Diebe gingen systematisch vor: Sie warteten, bis ein Einkaufswagen unbe­aufsichtigt war, dann schlugen sie zu. Sie entwendeten Portemonnaies aus den Taschen der Kunden und erbeuteten auf diese Weise mehrere hundert Franken.

Anzeige erstattet
So oder ähnlich hat es sich in fünf Fällen zwischen dem 17. und 21. Novem­ber im Kanton Uri abgespielt. Für ihre Diebestour wählten die Täter Einkaufscenter oder grössere Läden in Altdorf, Bürglen und Erstfeld. Die fünf ausgeraubten Kunden erstatteten Anzeige bei der Polizei, die nun ermittelt.

Keine Tendenz ersichtlich
Die Diebstähle sind in diesem Ausmass neu für die Urner Polizei. «Wir haben in den vergangenen Jahren keine vergleichbaren Fälle dieser Menge in so kurzer Zeit behandeln müssen», sagt Planzer. Der Kanton Uri sei allerdings zu klein, um daraus eine Tendenz abzuleiten.

Sven Aregger

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag in der Neuen Urner Zeitung.