Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Altdorfer Elternkaffees werden weitergeführt

Auch 2019 organisieren die Stiftung Papilio gemeinsam mit Gesundheitsförderung Uri Treffen für Eltern mit Kindern im Kleinkind- und Schulalter. Am kommenden Samstag findet die nächste Ausgabe statt.

(pd/RIN) Im vergangenen Jahr wurde das Angebot der Elternkaffees von der Stiftung Papilio gemeinsam mit Gesundheitsförderung Uri lanciert. Insgesamt vier Elternkaffees konnten 2018 erfolgreich durchgeführt werden. Bis zu 60 Eltern pro Anlass nahmen daran teil.

Das Elternkaffee hat zum Ziel, den Eltern Inputs, Ideen und Anregungen für den Alltag mit Kindern mitzugeben. Je nach Thema werden eher Familien mit Klein- oder Schulkindern angesprochen. Das Elternkaffee bietet zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Das gemütliche Beisammensein bei Kaffee, Tee, Wasser und einem kleinen Znüni rundet das Angebot ab.

Kostenloses Angebot findet immer samstags statt

Für den Anlass ist keine Anmeldung erforderlich. Das Angebot ist kostenlos. Eine Kinderbetreuung und eine Auswahl mit thematisch passenden Büchern stehen jeweils zur Verfügung. Das Elternkaffee wird immer an einem Samstag von 9 bis 11.30 Uhr in den Räumen der Stiftung Papilio angeboten (Pavillon 78). Das Inputreferat findet um 9.30 Uhr im Schulungsraum des Therapiegebäudes statt.

Am vergangenen, ersten Elternkaffee dieses Jahres gingen die Eltern der Frage nach, wann die Kinder bereit für den Kindergarten sind. Anuar Keller Buvoli, Abteilungsleiterin des Schulpsychologischen Dienstes Uri, gab den rund 25 anwesenden Eltern anschauliche Beispiele und Tipps mit auf den Weg, um für sich diese Frage besser beantworten zu können. Auch nach dem Referat fanden angeregte Diskussionen statt. Die Eltern profitierten sehr von den Inputs und Gesprächen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Mehr Gelassenheit in der Erziehung kann stärken

Am kommenden Samstag, 16. März, findet bereits das zweite Elternkaffee in diesem Jahr statt. Andrea Zberg, Kursleiterin von «Starke Eltern – Starke Kinder» stellt ihr Angebot vor und zeigt auf, wie mehr Gelassenheit in der Erziehung den Familienalltag prägen, stärken und entspannen kann. Im Anschluss an das Referat steht Andrea Zberg den Eltern für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Der weitere Ausblick sieht folgendermassen aus: Am 18. Mai findet das Elternkaffee zum Thema «Weniger Stress am Familientisch – ausgewogen und genussvoll essen mit Kindern» statt. Hierfür dürfen die Zuhörer Patrik Jauch-Herger, Teamleiter Ernährungsberatung im Kantonsspital Uri, für ein Referat begrüssen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.