ENERGIE: Attinghausen nach Blitzschlag zwei Stunden ohne Strom

Ein nächtliches Gewitter hat am Samstag früh in der Urner Gemeinde Attinghausen für einen zweistündigen Stromausfall gesorgt. Ein Blitz schlug in eine Leitung ein. Danach war das ganze 1600-Einwohner-Dorf bis 5 Uhr in der Früh ohne Strom.

Drucken
Teilen
Ein Gewitter mit Blitz zieht Anfang Juli über das Pilatus-Gebiet. (Symbolbild / Philipp Schmidli / Neue LZ)

Ein Gewitter mit Blitz zieht Anfang Juli über das Pilatus-Gebiet. (Symbolbild / Philipp Schmidli / Neue LZ)

Der Blitzeinschlag im Gebiet Plätzli ereignete sich kurz vor 2.40 Uhr, wie das Elektrizitätswerk Altdorf (EWA) mitteilte. Danach sei ein Überspannungsableiter ausgelöst worden. Die entsprechende Mittelspannungsleitung war danach unterbrochen.

Die Einsatzkräfte wurden umgehend aufgeboten. Bis um 5 Uhr in der Früh sei die Stromversorgung für einen Grossteil der Kunden wieder in Betrieb genommen worden, schreibt das EWA. (sda)