Leserbrief

Er hat ein grosses kantonales und nationales politisches Netzwerk

Zu den nationalen Wahlen am 20. Oktober 2019

Drucken
Teilen

Mit Matthias Steinegger sitze ich seit 2012 im Landrat. Als Betriebsleiter im eigenen Familienunternehmen kennt sich Matthias Steinegger bestens aus mit den täglichen Herausforderungen um ein KMU vorwärts zu bringen. Er setzt sich ein für ein innovatives Unternehmertum, wobei der Staat die KMU nicht immer mehr mit einer überbordenden Bürokratie belasten soll.

Als Landrat und ehemaliger FDP-Parteipräsident hat er ein grosses kantonales und nationales politisches Netzwerk aufbauen können. Er ist ein guter Zuhörer und kann auch andere Argumente in seinen Meinungsprozess einfliessen lassen. Ich bin überzeugt, dass er in Bern auch für den kleinen Kanton Uri für gute Lösungen seinen Beitrag leisten wird. Deshalb wähle ich Matthias Steinegger am 20. Oktober in den Nationalrat.

Theophil Zurfluh, Landrat, Sisikon