Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ersatz für Streichelzoo gefunden

Schon bald ist es wieder soweit: Der Verein Urner Kleintierfreunde präsentiert an seiner Jungtierschau nahezu 200 Kleintiere. Den Streichelzoo gibt es aufgrund einer neuen Verordnung aber nicht mehr.
Georg Epp
Der Streichelzoo an der Jungtierschar wird in diesem Jahr durch Spielangebote ersetzt. (Bild: Georg Epp (Schattdorf, 21. Mai 2017))

Der Streichelzoo an der Jungtierschar wird in diesem Jahr durch Spielangebote ersetzt. (Bild: Georg Epp (Schattdorf, 21. Mai 2017))

Am Sonntag, 27. Mai, verwandelt sich das Areal der Stiftung Behindertenbetriebe Uri in Schattdorf in einen Kleintierzoo. Mit der traditionellen Jungtierschau wollen die Urner Kleintierzüchter den Tierliebhabern von nah und fern eine Freude bereiten. Die Vorbereitungen unter der Regie des Kaninchenobmanns Fabian Schuler und des Geflügelobmanns Walter Blättler laufen plangemäss. Der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren gratis. Die Jungtierschau wird bei jeder Witterung durchgeführt und ist von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet.

In der heutigen Zeit kommen Kinder immer seltener direkt mit Tieren in Kontakt, die Lebendigkeit von Jungtieren fasziniert aber nach wie vor.

Statt Streichelzoo gibt es nun Spiele

Bekanntlich ist der Streichelzoo nach Tierschutz-Verordnung seit Januar verboten. Seit dem Entscheid dürfen Kaninchen, Kleinnager und Küken nur noch aus der Distanz betrachtet werden. Die Organisatoren bemühen sich aber, dass die Kinder trotzdem sehr nahe an die Jungtiere herankommen können. Zusätzlich wird ein Kinderspielplausch organisiert, um den kleinen Tierliebhabern Unterhaltung anzubieten. Die Plausch-Spiele für Kinder sollen als Ersatz für den Streichelzoo an der Jungtierschau in Schattdorf für das Vergnügen der Kinder sorgen.

Eine Festwirtschaft mit Grillstand und Kuchenbuffet soll helfen, die Unkosten der Organisatoren des Vereins der Urner Kleintierzüchter tief zu halten. Die Fellnähgruppe Urnerland belebt die Ausstellung zusätzlich mit Geschenkartikeln. Als Gast eingeladen ist auch die Hermelin- und Farbenzwerge-Gruppe aus der Innerschweiz. Sie wird an der Jungtierschau ebenfalls ihre Tiere präsentieren. So werden an Ende Mai gesamthaft beinahe 200 Jungtiere verschiedenster Kleintierarten in Schattdorf zu sehen sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.