Erstfeld: 51-Jähriger von Führerkabine am Kopf verletzt

Am Donnerstagabend, 25. Oktober, erlitt ein Mechaniker im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld bei Reparaturarbeiten eine schwere Kopfverletzung.

Drucken
Teilen

Der 51-Jährige wurde bei Reparaturarbeiten an einem Sattelmotorfahrzeug verletzt, als die von ihm angehobene Führerkabine herunterfiel und ihn am Kopf traf. Der Mechaniker mit kroatischer Staatsangehörigkeit musste mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen werden. Dies geht aus einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri hervor. (kapo/pz)