ERSTFELD: Abgeblitztes Paar ringt um Fassung

Milostiva und Zivomir Radojkovic sind traurig. Das Ehepaar aus Serbien kann es nicht verstehen, warum ihr Einbürgerungsgesuch an der Gemeindeversammlung Erstfeld deutlich abgelehnt wurde.

Drucken
Teilen
Milostiva und Zivomir Radojkovic auf dem Balkon ihrer Wohnung in Erstfeld. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Milostiva und Zivomir Radojkovic auf dem Balkon ihrer Wohnung in Erstfeld. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Nachbarn werfen dem Paar vor, über zu wenig gute Deutschkenntnisse zu verfügen und im Quartier für Ärger zu sorgen. Die Ablehnung schmerzt. Denn das Paar will in Erstfeld bleiben.

In Uri ist bisher soweit bekannt noch nie ein Einbürgerungsgesuch an der Gemeindeversammlung abgelehnt worden. Milostiva und Zivomir Radojkovic können den Entscheid mit einer Beschwerde bei der Regierung anfechten. Ob sie das tun, lassen sie offen.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Urner Zeitung.