ERSTFELD: Baustelle betreten – in Lagerhalle gestürzt

Am Sonntag­nachmittag ist ein 33-jähriger Mann auf einer Baustelle, die er unbefugt betreten hatte, in eine Lagerhalle gestürzt.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

(Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

Am Sonntagnachmittag, 6. Dezember, ereignete sich kurz nach 15.30 Uhr ein Unfall in einer Lagerhalle in Erstfeld. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, betrat ein 33-jähriger Urner aus bisher unklaren Beweggründen unbefugt eine Baustelle über die Absperrung und stieg auf das schneebedeckte Dach.

Von dort stürzte er aus unbekannten Gründen 6,5 Meter tief in die Lagerhalle. Der Verletzte wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital nach Altdorf gebracht und anschliessend nach Nottwil verlegt.

Die Baustelle war vorschriftsgemäss abgesperrt, gesichert und als solche signalisiert. Zusätzlich war der Aufgang auf das Dach mit einem Gittertor unzugänglich gemacht worden.

ana