ERSTFELD: Beim Linksabbiegen zu wenig gut aufgepasst

Am Donnerstagmorgen ereignete sich in Erstfeld im Bereich Breiteli ein Verkehrsunfall. Bilanz: Zwei Verletzte und rund 15'000 Sachschaden.

Drucken
Teilen

Kurz vor 9 Uhr fuhr ein Urner Personenwagen von der Gotthardstrasse herkommend über die Brücke des Autobahnzubringers. Der Fahrzeuglenker beabsichtigte nach links in das Industriegebiet Breiteli zu fahren. Er bog ohne anzuhalten in den Breitweg ab und übersah dabei den von der Autobahn herkommenden Personenwagen mit Urner Kontrollschildern, wie es in einem Polizeicommuniqué heisst.

Folglich kam es zur seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Zwei Personen wurden bei diesem Unfall verletzt, welche mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt wurden. Es entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken.

scd