ERSTFELD: Christian Schuler siegt am Urner «Kantonalen»

Der Rothenturmer Christian Schuler hat am Urner Kantonalen Schwingfest am Sonntag triumphiert. Von den Einheimischen überzeugten Elias Kempf und Andi Imhof.

Drucken
Teilen
Christian Schuler ist der Sieger des Urner Kantonalen. (Bild: Pius Amrein)

Christian Schuler ist der Sieger des Urner Kantonalen. (Bild: Pius Amrein)

Bild: Elias Bricker
19 Bilder
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker
Bild: Elias Bricker

Bild: Elias Bricker

Christian Schuler hat zum zweiten Mal in dieser Saison ein Kranzfest zu seinen Gunsten entschieden. Nach dem Kantonalfestsieg in Unterägeri gewann der 27-jährige Schwyzer auch den Urner Ehrentag in Erstfeld. Für den dreifachen Eidgenossen bedeutet dies den neunten Kranzfestsieg der Laufbahn. Schuler startete mit einem Unentschieden gegen Martin Zimmermann verhalten in den Wettkampf, blieb danach aber souverän und siegte fünf Mal in Serie. Den Tagessieg sicherte er sich mit dem Erfolg gegen Bruno Müller im Schlussgang. Von den einheimischen Urnern hinterliessen Elias Kempf (2. Platz) und Andi Imhof (3. Rang) den besten Eindruck. Zum ersten Mal durften alle Tessiner Schwinger am Urner «Kantonalen» teilnehmen.

Urner Kantonalfest (164 Schwinger, 2500 Zuschauer). Schlussgang: Christian Schuler (Rothenthurm) bezwingt Bruno Müller (Unterägeri) nach 56 Sekunden mit Kurz und Nachdrücken. - Rangliste: 1. Schuler 58,50. 2. Elias Kempf (Seedorf) 57,75. 3. Andi Imhof (Attinghausen) und Lutz Scheuber (Büren) je 57,50. 4. Ivan Rohrer (Sachseln) und Alexander Vonlaufen (Beckenried) je 57,25. 5. Müller, Toni Omlin (Flüeli-Ranft), Peter Barmettler (Ennetbürgen), Remo Odermatt (Ennetbürgen), Martin Zimmermann (Ennetbürgen) und Simon Zimmermann (Beckenried) je 57,00.

Mehr zum Urner Kantonalen lesen Sie in der Neuen Urner Zeitung vom 26. Mai 2014.