Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erstfeld: Gemeindewerke erhalten Preis

Die Gemeindewerke Erstfeld haben innert kürzester Zeit das Rechnungswesen und sämtliche Prozesse von Papier auf digital umgestellt. Das Unternehmen wurde hierfür jüngst mit dem Abacus-Innovationspreis 2018 ausgezeichnet.
Christoph Grepper (links) durfte am 13. Juni für die Gemeindewerke Erstfeld den Abacus-Innovationspreis 2018 entgegen nehmen. (Bild: PD)

Christoph Grepper (links) durfte am 13. Juni für die Gemeindewerke Erstfeld den Abacus-Innovationspreis 2018 entgegen nehmen. (Bild: PD)

Am 13. Juni 2018 durfte Christoph Grepper, Leiter Finanzen und Administration bei den Gemeindewerken Erstfeld, einen speziellen Preis entgegennehmen: Zum 20-Jahr-Jubiläum der Entwicklungszusammenarbeit der beiden Softwarefirmen Innsolv/Abacus wurde ihm der Abacus-Innovationspreis 2018 überreicht. «Die Gemeindewerke Erstfeld wurden dabei für ihren Abacus-Innovationsgeist in Bezug auf die Digitalisierung sowohl der internen Prozesse als auch der Rechnungsverarbeitung ausgezeichnet», heisst es in einer Mitteilung. So wurde 2017 die Rechnungsverarbeitung per E-Rechnung eingeführt und der Anteil der elektronisch erhaltenen Lieferantenrechnungen innerhalb eines Jahres auf rund 60 Prozent der gesamthaft verarbeiteten Belege ausgebaut. Parallel dazu wurden auf Initiative der Gemeindewerke Erstfeld wichtige regulatorische Vorgaben in die Buchhaltungs-Prozesse integriert und so erhebliche Effizienzgewinne realisiert.

Die Gemeindewerke Erstfeld setzen seit 2016 die ERP-Branchensoftware des Schweizer Marktführers für Energieversorger, Innsolv/Abacus, ein. Martin Riedener, Geschäftsleitungsmitglied Abacus Research AG, gratulierte zum Gewinn des Abacus-Innovationspreises: «Die Gemeindewerke Erstfeld haben innert kürzester Zeit sämtliche Prozesse von Papier auf digital umgestellt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und zukünftige Innovationen wie unsere mobilen Lösungen.» (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.