Erstfeld / Bildergalerie
Holzschuppen gerät in Brand – Polizei sucht Zeugen

Am Freitagnachmittag brannte in Erstfeld ein Schuppen komplett nieder. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Uri sucht die Person, welche die Anwohner wegen Feuers alarmierte.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Holzschuppen brannte komplett ab.
5 Bilder
Die Feuerwehr Erstfeld war bald vor Ort.
Die Einsatzkräfte vor Ort.
Die Einsatzkräfte beim Retablieren des Materials.
Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Ein Holzschuppen brannte komplett ab.

Florian Arnold / Urner Zeitung

Am Freitag, kurz nach 13.15 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Uri die Meldung zu einem Brand an der Gotthardstrasse 183 in Erstfeld ein. Wie die Urner Kantonspolizei in einer Medienmitteilung schreibt, konnten die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Erstfeld das Feuer im Holzschuppen rasch unter Kontrolle bringen. Sie verhinderten so ein Übergreifen der Flammen auf das nahestehende Wohnhaus.

Der Schuppen brannte komplett nieder. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte einige tausend Franken betragen. Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Verkehr auf der Gotthardstrasse musste kurzzeitig angehalten bzw. umgeleitet werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Erstfeld, der Rettungsdienst Uri und die Kantonspolizei Uri. Einsatzkräfte der Feuerwehr Altdorf hielten sich für einen allfälligen Einsatz mit dem Hubretter bereit.

Der Sachschaden dürfte laut der Urner Kantonspolizei mehrere Tausend Franken betragen

Der Sachschaden dürfte laut der Urner Kantonspolizei mehrere Tausend Franken betragen

Bild: Urner Kantonspolizei

Die Kantonspolizei Uri bittet die Person, welche die Hausbewohnerin der betroffenen Liegenschaft mittels Klingeln an der Haustüre alarmierte, sich bei der Kantonspolizei Uri unter 041 874 53 53 zu melden.