ERSTFELD: Jeder dritte Chauffeur bei Car-Kontrolle durchgefallen

Die Kantonspolizei Uri hat im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld eine Car-Kontrolle durchgeführt. Dabei wurde jeder dritte Lenker verzeigt.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Uri führt eine Kontrolle beim Schwerverkehrszentrum in Erstfeld durch. (Bild: Nadja Schärli / Archiv LZ)

Die Kantonspolizei Uri führt eine Kontrolle beim Schwerverkehrszentrum in Erstfeld durch. (Bild: Nadja Schärli / Archiv LZ)

Am Freitag führte die Kantonspolizei Uri eine Car-Kontrolle durch. Insgesamt wurden 35 Fahrzeuge einer umfassenden Kontrolle unterzogen. Zwölf Chauffeure mussten wegen Übertretungen der Arbeits- und Ruhezeitverordnung zur Anzeige gebracht werden.

Drei Fahrzeuge waren überladen, wegen technischen Mängeln mussten zwei Fahrzeuge stillgelegt und vor der Weiterfahrt repariert werden. Sechs weitere Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz wurden geahndet. Sämtliche Atemalkoholtests der Chauffeure zeigten 0.0 Promille an.

pd/pz