ERSTFELD: Kantonalfest: Sieben Urner holen den Kranz

Peter Imfeld gewann das Urner Kantonalfest dank Schlussgangsieg gegen Alexander Vonlaufen. Er revanchierte sich damit für die Niederlage in Beckenried.

Drucken
Teilen
Rund 2100 Zuschauer verfolgten das Urner Kantonale in Erstfeld. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Rund 2100 Zuschauer verfolgten das Urner Kantonale in Erstfeld. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Das letzte der fünf Kantonalfeste in der Zentralschweiz war punkto Spannung kaum zu überbieten. Die Aufmerksamkeit der 2100 Zuschauer galt Titelverteidiger Peter Imfeld und den starken Gästen.

Der 29-jährige Obwaldner liess in keiner Phase Zweifel über seine Siegesabsichten aufkommen. Selbstsicher, zielstrebig und mit Präzisionsarbeit besiegte er alle sechs Gegner.

Die Urner Schwinger holten sich insgesamt sieben Kränze. Als Bester der Gastgeber klassierte sich der «Eidgenosse» Richard Imholz auf Rang 4 b. Ruedi Kempf, Bürglen, und Michi Briker, Sisikon, durften sich zum ersten Mal in ihrer Karriere das begehrte Eichenlaub aufsetzen lassen.

Besonderen Grund zum Feiern hatte der Schwingklub Flüelen. Nach einer Durststrecke von zehn Jahren holte mit Michi Briker erstmals wieder ein Mitglied die begehrte Auszeichnung.

Simon Gerber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung.