ERSTFELD: Lastwagen mit abgefahrenen Reifen aus dem Verkehr gezogen

Bei einer Verkehrskontrolle in Erstfeld hat die Polizei einen deutschen Lastwagen mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen.

Drucken
Teilen
Ein Polizist kontrolliert im Schwerverkehrszentrum Erstfeld einen Lastwagen (Symbolbild). (Bild: Nadia Schärli (Erstfeld, 5. April 2013))

Ein Polizist kontrolliert im Schwerverkehrszentrum Erstfeld einen Lastwagen (Symbolbild). (Bild: Nadia Schärli (Erstfeld, 5. April 2013))

Der Lastwagen mit deutschen Kennzeichen war überladen (2500 Kilogramm zu schwer), hatte Risse an den Bremsen und abgefahrene Reifen. Der griechische Fahrer war zudem mindestens drei Tage ohne Karte im Fahrtenschreiber unterwegs.

Der LKW wurde wegen der technischen Mängel von der Polizei sichergestellt. Der Fahrer muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Wie die Urner Kantonspolizei mitteilte, wurden bei der Kontrolle im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld insgesamt 15 Übertretungen gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung festgestellt.

sda/rem