ERSTFELD: Lastwagen mit hoher Überlast unterwegs

Bei einer Schwerverkehrskontrolle wurde am Wochenende ein Anhängerzug angehalten, der mehr als vier Tonnen überladen war.

Drucken
Teilen
Durfte nicht mehr weiterfahren: Der überladene Lastwagen in Erstfeld. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Durfte nicht mehr weiterfahren: Der überladene Lastwagen in Erstfeld. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Im Schwerverkehrszentrum Ripshausen in Erstfeld wurde am Samstag anlässlich einer Schwerverkehrskontrolle ein Anhängerzug mit italienischen Kontrollschildern angehalten. Die Kontrolle ergab, dass das Gewicht des Lastwagens auf der Antriebsachse um 6 Tonnen (50.6 Prozent) überladen und die Reifentragkraft der Räder um 4.7 Tonnen (37.9 Prozent) überschritten waren. Zudem war ein Reifen massiv beschädigt.

Das Fahrzeug musste auf Grund des nichtbetriebssicheren Zustandes polizeilich aus dem Verkehr genommen werden und durfte nicht mehr gefahren werden. Der Lastwagenfahrer wird angezeigt und muss mit einer Busse von mehreren tausend Franken rechnen.

pd/nop