Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ERSTFELD: Neuer Dokumentarfilm über den Bau des Gotthard-Basistunnels

Alptransit Gotthard AG hat einen neuen Dokumentarfilm über die 17-jährige Bauzeit des Gotthard-Basistunnels produziert. Wir zeigen den Trailer.
Der Film zeigt den Bau des Gotthard-Tunnels. (Bild: Screenshot Trailer)

Der Film zeigt den Bau des Gotthard-Tunnels. (Bild: Screenshot Trailer)

Während der ganzen Bauzeit hat ein Filmteam im Auftrag der Bauherrin Alptransit Gotthard AG die Arbeiten im und um den Gotthard-Basistunnel gedreht. Der Film ist 77 Minuten lang und heisst «Barbara hört nicht auf – Bau Gotthard-Basistunnel 1999 - 2016». Er feierte am Donnerstag im Filmtheater des Verkehrshaus Premiere.

Der Dokumentarfilm zeigt die spannendsten und emotionalsten Momente, von der ersten Sprengung bis zur Eröffnungsfeier. Viele Aufnahmen seien zum ersten Mal überhaupt zu sehen, teilt Alptransit Gotthard AG mit. Regie führten Bruno Merlo und Claudia Steiner.

Das umfangreiche Bonusmaterial dokumentiert in 15 «Jahresfilmen», die je rund 30 Minuten dauern, detailliert die Baugeschichte dieses Jahrhundertbauwerks. Den Mineuren und Ingenieuren könne hautnah über die Schultern geschaut werden, heisst es weiter.

Am 11. Dezember fahren die ersten Züge fahrplanmässig durch den Gotthard-Basistunnel.

Hinweis: Der Film ist ab sofort als Blu-ray oder DVD im Schweizer Fachhandel erhältlich. Ebenso kann der Film auf verschiedenen Video-on-Demand-Plattformen abgerufen werden.

rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.