Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ERSTFELD: Oma hat keinen Dachschaden mehr

Für die Trachtengruppe Erstfeld ist am Samstag eine mit viel Einsatz verbundene Theaterzeit zu Ende gegangen.
Die Spieler freuen sich über die erfolgreiche Theatersaison. (Bild: Hans Arnold (Erstfeld, 3. Februar 2018))

Die Spieler freuen sich über die erfolgreiche Theatersaison. (Bild: Hans Arnold (Erstfeld, 3. Februar 2018))

Das Lustspiel «Oma mit Dachschädä» von Autor Hansueli Züger hat am vergangenen Samstag in Erstfeld seine Derniere erlebt. Die vielen Besucher haben sich vom Dreiakter unter der Regie von Bernadette Wipfli abwechslungsreich und mit viel Humor unterhalten lassen. Die Theatersaison bringt der Trachtengruppe jeweils viele gemütliche Stunden, sie ist aber auch mit einem sehr grossen zeitlichen Aufwand für die einzelnen Mitglieder verbunden.

Neben dem Team auf und hinter der Bühne ist auch der Trachtenchor bei jeder Aufführung mit zwei Liedern präsent. Vor und nach dem Theater stehen dann alle verfügbaren Kräfte im Theaterstübli und bei der Betreuung der Theaterbesucher im Einsatz. Daraus resultiert eine enge Bindung mit Besuchern. Als toller Nebeneffekt ergibt sich auch ein guter Austausch und Zusammenhalt innerhalb der Trachtengruppe selber. Zum Abschluss der Saison bedanken sich die Mitglieder der Trachtengruppe Erstfeld beim treuen Publikum sowie bei allen Helfern und Gönnern. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.