ERSTFELD: Schlägerei vor Konzertlokal «Transilvania»

Am letzten Samstag ist es zu einer Massenschlägerei vor dem Konzertlokal «Transilvania» in Erstfeld gekommen.

Drucken
Teilen

Ein Beziehungsproblem führte im «Transilvania» am vergangenen Samstag zu einer Schlägerei zwischen rund vierzig Personen aus Bern und Uri. Dies berichtet das Urner Wochenblatt.

Die Schlägerei begann im Lokal und verschob sich dann vor das Gebäude. Gemäss Augenzeugen gingen die kämpfenden Männer und Frauen mit Flaschen aufeinander los, einer Person wurde eine Flasche über den Kopf geschlagen. Das Security-Personal im «Transilvania» war nicht mehr in der Lage, die gegnerischen Gruppen zu trennen und musste die Polizei rufen. Wie Polizeisprecher Karl Egli bestätigte, erschien diese mit rund zehn Polizisten.

Je eine junge Frau aus dem Berner Seeland und aus dem Kanton Uri mussten hospitalisiert werden. Zudem wurde eine Person aus Uri vorübergehend festgenommen. Bis am Freitagabend waren keine Anzeigen bei der Polizei eingegangen, weder wegen Tätlichkeit noch wegen Sachbeschädigungen.

red/Neue UZ