Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ERSTFELD / UNTERSCHÄCHEN / WASSEN / ALTDORF: Vier Unfälle auf Urner Strassen

Am Wochenende ist es auf den Urner Strassen zu vier Unfällen gekommen. Dabei landete unter anderem ein Auto im Bachbett und ein Frau wurde von einem alkoholisierten Autofahrer auf dem Fussgängerstreifen angefahren.
Vier Unfälle ereigneten sich in Uri von Freitag bis Sonntag. (Symbolbild Neue LZ)

Vier Unfälle ereigneten sich in Uri von Freitag bis Sonntag. (Symbolbild Neue LZ)

In Erstfeld ist es am Sonntagabend kurz vor 22.00 Uhr auf der Gotthardstrasse zu einem Unfall gekommen. Eine Autofahrerin war in südlcher Richtung unterwegs. Im Bereich des Autocenters Rynächt verlor sie aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug mit spanischem Kontrollschild. Daraufhin kollidierte das Auto mit einer Strassenlampe, überquerte den Fahrradweg und kam schliesslich in einem Bachbett zum Stillstand. Die Lenkerin sowie ihr Beifahrer blieben dabei unverletzt.

Es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 20'000 Franken, wie die Urner Kantonspolize mitteilt. Im Einsatz standen die Feuerwehr Erstfeld, die Chemiewehr Uri, das Elektrizitätswerk Alt-dorf, das Amt für Tiefbau, ein lokaler Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.

Motorrad rutscht in Auto

Ebenfalls am Sonntagabend ist es auf der Klausenpassstrasse in Unterschächen zu einem Unfall gekommen. Ein Autolenker fuhr gegen 20.15 Uhr in Richtung Altdorf. Ein zur gleichen Zeit entgegenkommender Motorradlenker verlor in Urigen aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug mit St.Galler Nummernschild und geriet ins Schleudern. Dabei fiel der Töfffahrer von seinem Motorrad und dieses schlitterte in das Auto mit deutschem Kontrollschild. Auch hier wurde niemand verletzt.

Der Sachschaden am Auto beträgt rund 15'000 Franken.

Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Ein Selbstunfall hat sich am Sonntagnachmittag in Wassen im Bereich Hohrainplanggen ereignet. Dabei stürzte ein Motorradfahrer und verletzte sich. Die Rega flog ihn in ein auswärtiges Spital. Der Motorradfahrer war gegen 15.00 Uhr unterwegs von Meien in Richtung Sustenpass, ebenso wie ein weiteres Motorrad und ein Auto. Als der Motorradlenker diese überholen wollte, stürzte er aus unbekannten Gründen auf der Überholspur. Der Sachschaden beträgt rund 4'000 Franken.

Frau auf Fussgängerstreifen angefahren

Bereits am Freitagnachmittag hat ein Autofahrer in Altdorf auf der Schmiedgasse eine Frau auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Dabei zog sich die Fussgängerin Verletzungen zu. Der Autofahrer war in Richtung Flüelen unterwegs. Beim Fussgängerstreifen Richtung Schützengasseübersah er eine Urner Fussfängerin. Das Auto mit Urner Kontrollschild erfasste die Fussgänerin, woraufhin diese stürzte. Drittpersonen betreuten die verletzte Fussgängerin an der Unfallstelle, welche sich anschliessend zur Untersuchung ins Kantonsspital Uri begab. Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, wurde aber kurze Zeit später von der Kantonspolizei Uri angehalten.

Der beim Fahrer durchgeführte Atemmalkoholtest ergab einen Wert von 0.32 Promille, wie die Kantonspolizei Uri meldet. Auch bei diesem Unfall enstand Sachschaden, er beträgt rund 1'000 Franken.

pd/spe


Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.