ERSTFELD: Zwei Sattelschlepper kollidieren auf dem Gelände des Schwerverkehrszentrums

Eigentlich leistet Uri mit dem Schwerverkehrszentrum (SVZ) in Erstfeld nach eigenen Angaben «den entscheidenden Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit auf der Gotthardachse». Für zwei Sattelschlepper aus Polen und Italien war dies für einmal nicht der Fall.

Drucken
Teilen
An den beiden Sattelschleppern entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Bild: Kapo Uri)

An den beiden Sattelschleppern entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Bild: Kapo Uri)

Am Donnerstag, kurz nach 15.30 Uhr, ereignete sich auf dem Gelände des Schwerverkehrszentrums in Erstfeld ein Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelschleppern.

Wie die Urner Kantonspolizei am Freitag mitteilte, befand sich der Lenker eines polnischen Sattelschleppers im Abfahrtsraum auf der Spur 4. Zur selben Zeit beabsichtigte der Lenker eines italienischen Sattelschleppers, ebenfalls auf die Spur 4 zu wechseln. In der Folge kam es zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge.

Verletzt wurde bei diesem Zusammenstoss niemand. Der Sachschaden beträgt gemäss Polizeiangaben rund 10’000 Franken.

pd/zim