Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Erstfelder ist neuer Leiter einer Urner Bäckerei

Die Firma Beck Uri AG hat mit Fabian Walker einen neuen Geschäftsleiter gefunden. Nach einem schweren Unfall zieht sich Mitinhaber Lukas Tresch aus dem operativen Geschäft zurück.
Paul Gwerder
Die Verkaufsleiterin der Beck Uri AG Raphaela Tresch und der neue Geschäftsleiter Fabian Walker vor ihrem Laden in Erstfeld. (Bild: Paul Gwerder (Erstfeld, 15. Februar 2019))

Die Verkaufsleiterin der Beck Uri AG Raphaela Tresch und der neue Geschäftsleiter Fabian Walker vor ihrem Laden in Erstfeld. (Bild: Paul Gwerder (Erstfeld, 15. Februar 2019))

Vor neun Jahren haben sich zwei Urner Bäckereiunternehmer entschlossen, Synergien zu nutzen und haben die Firma Beck Uri AG gegründet. Unter anderem ist daran die Firma Beck Tresch, welche es seit 1873 gibt, beteiligt. Seit dem Jahr 2017 sind Lukas Tresch und seine Frau Raphaela alleinige Inhaber dieser Firma.

Zur Beck Uri AG gehört heute das Geschäft in Amsteg und vor zwei Jahren übernahmen sie auch noch das Ladenlokal und die Lieferungen an die ehemalige Bäckerei Wicki in Silenen. Ein wichtiges Standbein ist die ehemalige «Brotstube» beim Telldenkmal. An diesem zentralen Standort mitten in Altdorf läuft das Geschäft hervorragend. Heute beschäftigt die Firma 21 Mitarbeiter. Dazu werden am Hauptsitz in Erstfeld noch zwei Bäckerlehrlinge ausgebildet.

Lukas Tresch zieht sich aus der Firma zurück

Vor eineinhalb Jahren hat sich der bisherige Geschäftsinhaber Lukas Tresch bei einem Unfall schwer verletzt und konnte seit diesem Zeitpunkt nicht mehr richtig als Bäcker arbeiten. Vor einem halben Jahr entschloss er sich aus gesundheitlichen Gründen umschulen zu lassen und absolviert zurzeit eine rund dreijährige Ausbildung zum Metallbaukonstrukteur. Als Ersatz wurde der 22-jährige Erstfelder Fabian Walker zum Geschäftsleiter gewählt. «Ab dem Sommer habe ich einen recht kurzen Arbeitsweg, denn ab diesem Zeitpunkt hat die Firma Beck Uri AG die Gelegenheit, das ganze Haus an der Schlossbergstrasse in Erstfeld zu mieten und ich werde dort einziehen», erklärt Walker. Verkaufsleiterin bleibt weiterhin Raphaela Tresch, die seit Juni 2016 in Erstfeld arbeitet, zuvor war sie in der Filiale in Amsteg tätig. Fabian Walker glaubt:

«Das Umfeld ist heute schwieriger geworden, denn mit den Grossverteilern haben wir Urner Bäckereien grosse Konkurrenz bekommen, gegen die wir preislich chancenlos sind. Dafür können und müssen wir mit unserer hervorragenden Qualität, Kreativität und der zufriedenen Kundschaft punkten»

Und Verkaufsleiterin Raphaela Tresch doppelt nach: «Ich bin froh und dankbar, dass wir auf eine langjährige Stammkundschaft zählen dürfen». Ein Wermutstropfen ist das rund 40-plätzige Café in Erstfeld, das am Morgen immer sehr gut frequentiert ist, dafür fehlen dort aber je länger je mehr die Gäste am Nachmittag.

Rund 100000 Nussgipfel pro Jahr

Heute werden in der Bäckerei in Erstfeld neben vielen verschiedenen Brotsorten auch rund 100000 Nussgipfel produziert. Neben der Patisserie ist das Geschäft unter anderem bekannt für Urner Pastete, Zigerkrapfen, «Uristierli», Schwarzwäldertorte, «Büräbiräweggä» und Berliner. Die Beck Uri AG bereitet ihren Kunden oder an Hochzeitsfeiern auch gerne ein Apérobuffet. Das Geschäft bietet zahlreiche verschiedene Torten an und die wohl beliebteste ist Vacherin-Hochzeitstorte.

«Wichtige Kunden sind für uns auch die Raststätte, das Betagtenheim Spannort und das Urner Altersheim, sowie einige Gaststätten, welche wir regelmässig beliefern können», erklärte die Verkaufsleiterin. «Das Kundenverhalten verändert sich in der heutigen Zeit stetig, deshalb müssen wir uns mit unserer Qualität und Tradition den veränderten Marktbedürfnissen zu jeder Zeit anpassen», erklärt Walker abschliessend.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.