EXPERIMENT NICHTRAUCHEN: Rauchfreie Urner Schulklassen

Der 31. Mai ist der internationale Tag des Nichtrauchens oder Welttag ohne Tabak. Anlässlich dieses Tages wurden an sieben Urner Schulklassen, deren Schülerinnen und Schüler ein halbes Jahr lang nicht geraucht haben, Preise übergeben.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Schulklasse wird getestet. Bild Daniela Bellandi/Neue SZ

Eine Schulklasse wird getestet. Bild Daniela Bellandi/Neue SZ

«Experiment Nichtrauchen» ist ein nationaler Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 6.bis 9. Schulklasse. Er wird organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit. Der Wettbewerb startete am 5. November 2007 und endete am 5. Mai 2008. Die teilnehmenden Klassen verpflichten sich, mindestens während der Wettbewerbsdauer nicht zu rauchen.

Wie die Urner Standeskanzlei mitteilte, haben insgesamt rund 2'900 Schulkassen und damit mehr als 52'000 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz am Wettbewerb teilgenommen. Aus dem Kanton Uri haben sich 54 Schulklassen angemeldet; 43 davon hielten bis zum Schluss durch und blieben rauchfrei.

Folgende Urner Schulklassen haben einen nationalen Preis (Reisegutscheine der SBB) gewonnen:

Kat. A 500 Franken: 2b Kantonale Mittelschule Uri; Lehrerin: Céline Zschokke
Kat. B 250 Franken: 2. Oberstufenklasse, Erstfeld, Lehrer: René Fröhlich

Zusätzlich zu den nationalen Preisen vergab die Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion unter den erfolgreichen Urner Klassen fünf kantonale Preise im Wert von total 2000Franken. Rita Graf, Geschäftsstellenleiterin der Lungenliga Uri, hat die fünf Gewinner unter den 36 erfolgreichen Urner Schulklassen ausgelost. Bei den Jugendlichen wurden zudem durch die Lungenliga Uri stichprobemässig Kontrollen (CO2- Messungen) durchgeführt. Die Gewinnerklassen der kantonalen Preise sind: Altdorf, 29. Mai 2008

1. Preis, Fr. 600 Franken:1. Oberstufenklasse, Schattdorf, Lehrer: Res Küttel
2. Preis, Fr. 500 Franken: 6. Primarklasse, Flüelen, Lehrer: Christoph Zwyssig
3. Preis, Fr. 400 Franken: 6. Primarklasse, Isenthal, Lehrerin: Bettina Gross
4. Preis, Fr. 300 Franken: 1. Oberstufenklasse, Andermatt, Lehrer: Uwe Zaugg
5. Preis, Fr. 200 Franken: 1. Oberstufenklasse, Spiringen, Lehrer: Hans-Tony Imhof

Am 27. Mai 2008 fand im Rathaus in Altdorf die Preisübergabe statt. Regierungsrat Stefan Fryberg gratulierte den erfolgreichen Schulklassen und übergab die kantonalen Preise. Im November 2008 wird der Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» zum neunten Mal durchgeführt.

Weitere «Experimente» sind geplant; ab September können sich Klassen auch wieder anmelden und der Kanton Uri will sich auch im nächsten Jahr beteiligen, schreibt die Standeskanzlei.

stu