Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Der FC Altdorf ehrt drei verdiente Mitglieder

Trotz vieler Rückschläge im vergangenen Jahr blickt der Traditionsklub zuversichtlich in die Zukunft. Armin Auf der Maur wird als Ehrenmitglied ausgezeichnet.
Ronny Arnold
Drei Mitglieder wurden für ihren Einsatz geehrt; von links: Präsident Yves Althaus, Freimitglied Ralph Bär, Ehrenmitglied Armin Auf der Maur und Freimitglied Dominic Herger. (Bild: Ronny Arnold, Altdorf, 13. September 2019)

Drei Mitglieder wurden für ihren Einsatz geehrt; von links: Präsident Yves Althaus, Freimitglied Ralph Bär, Ehrenmitglied Armin Auf der Maur und Freimitglied Dominic Herger. (Bild: Ronny Arnold, Altdorf, 13. September 2019)

FC Altdorf-Präsident Yves Althaus konnte an der 103. Generalversammlung am vergangenen Freitag, 13. September, im Mehrzweckgebäude Winkel 107 Mitglieder begrüssen. Es war in vielerlei Hinsicht kein einfaches Jahr für den Altdorfer Traditionsklub. Neben sportlichen Rückschlägen, wie dem Abstieg der ersten Mannschaft, gab es auch das Nein der Bevölkerung zum Kunstrasenprojekt.

Im Jahresbericht führte Yves Althaus diverse Punkte auf und zeigte auf, dass für eine erfolgreiche Zukunft das Engagement aller nötig ist. Bezüglich der «guten Alternativen zum Kunstrasen» konnte er noch nichts präsentieren. Zahlreiche Projekte diesbezüglich seien weiterhin bei der Gemeinde Altdorf pendent. Er machte aber deutlich, dass er die im Abstimmungskampf versprochene Unterstützung jetzt auch erwartet.

Präsident tritt im kommenden Jahr zurück

Am Ende seines Jahresberichts informierte Yves Althaus die Versammlung darüber, dass er am Ende seiner vierten Amtszeit aus persönlichen Gründen zurücktreten wird. Ziel sei es für ihn, eine gute Nachfolgelösung an der kommenden Generalversammlung zu präsentieren.

Finanzchef Erwin Arnold hatte an diesem Abend keine dankbare Aufgabe. Er musste der Versammlung ein schlechtes Ergebnis präsentieren. Dazu beigetragen diverse fehlende oder tiefere Einnahmen. Arnold präsentierte jedoch verschiedene Lösungswege, um den FCA im neuen Vereinsjahr wieder finanziell stärker aufzustellen. Er dankte auch seinem Finanzteam rund um Sponsoring-Chef Maurizio Persi und Event-Chef Marc Bär, welche mit ihrem Engagement ein noch schlechteres Ergebnis verhindern konnten.

Der Vorstand arbeitet im kommenden Jahr mit der gleichen Zusammensetzung weiter. Yves Althaus informierte, dass es keine Rücktritte gab. Neu in den Vorstand gewählt wurden die bereits in ihren Funktionen tätigen André Lussmann, als Sportchef der ersten Mannschaft und Ronny Arnold, als Co-Juniorenobmann. Weiter komplettiert sich der Vorstand mit Stefan Arnold (Technischer Leiter), Kari Brand (Platzchef), Biagio Spina (Co-Juniorenobmann), Roberto Mazzitelli (Senioren- & Azzurriobmann), Marc Zwyssig und Roger Stöckli (Spiko), Patrick Gnos (Beisitzer) und Ursi Gisler (Sekretariat).

Armin Auf der Maur hat «grosses FC-Altdorf-Herz»

Zu den schöneren Teilen der Generalversammlung gehören jeweils die Ehrungen. Als neues Ehrenmitglied wurde Armin Auf der Maur erkoren. Er engagiert sich seit fast 30 Jahren in diversen Funktionen unermüdlich für Gelb/Schwarz. Der Präsident würdigte in einer kurzen Ansprache den äusserst beliebten Funktionär mit grossem FC-Altdorf-Herz. Als Freimitglieder wurden Dominic Herger und Ralph Bär ausgezeichnet. Beide sind seit Kindheitsjahren für den Verein aktiv und fast ununterbrochen in irgendeiner Trainerfunktion für den Verein tätig.

«Emotionen sollen in gesundem Rahmen sein»

Zum Schluss der GV appellierte Yves Althaus an den Fairplay Gedanken. Zum Fussball gehören Emotionen dazu, diese sollen jedoch immer in einem gesunden Rahmen sein. Alle Aktivspieler seien auch Vorbilder für die Juniorenabteilung. Nach kurzen Informationen zu den kommenden Anlässen und besten Wünschen an alle Teams für die neue Saison beendete der Präsident die Versammlung, bevor es im Clublokal bei einem kleinen Imbiss und zahlreichen interessanten Gesprächen bis in die Nacht hinein weiterging.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.