FDP Erstfeld für Notrechtsklausel

Die Ortspartei hat die Parolen für die kommenden Abstimmungen gefasst.

Drucken
Teilen
Die FDP Erstfeld sagt Ja zur Sanierung der Schulanlage.

Die FDP Erstfeld sagt Ja zur Sanierung der Schulanlage.

Bild: Nino Gisler (Erstfeld, 18. November 2020)

(pd/unp) Die FDP Erstfeld hat an ihrer Parteiversammlung die Parolen zu den Geschäften der Gemeindeversammlung vom Mittwoch und vom kommenden Abstimmungswochenende gefasst.

Die Ortspartei unterstützt alle Geschäfte der Gemeindeversammlung, also auch die Schulhaussanierung. Auf kantonaler Ebene stellt sich die FDP Erstfeld hinter die Notrechtsklausel. Zu den beiden nationalen Vorlagen sagt die Partei erwartungsgemäss Nein.

Auf Gemeindeebene stellt sich aus den Reihen der FDP Erstfeld Willy Gnos als neues Mitglied für die Rechnungsprüfungskommission zur Wahl. Er wird durch seine Wahl das langjährige Mitglied Christine Rufener Santschi ablösen.