Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FDP Uri: Geschäftsleitung präsentiert Wahlvorschläge

Am Parteitag der FDP Uri vom Donnerstag geht es unter anderem auch um die Wahlen von Landammann und Landesstatthalter, welche am 4. März stattfinden. Die Geschäftsleitung wird dem Parteitag zwei Wahlvorschläge unterbreiten.
Die Urner Regierungsrätin Barbara Bär beschwichtigt die Bevölkerung. Im Bild: Barbara Bär bei einer Infoveranstaltung im August zu einem anderen Thema. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Seelisberg, 24. Januar 2018))

Die Urner Regierungsrätin Barbara Bär beschwichtigt die Bevölkerung. Im Bild: Barbara Bär bei einer Infoveranstaltung im August zu einem anderen Thema. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Seelisberg, 24. Januar 2018))

Die Geschäftsleitung der FDP Uri wird turnusgemäss die Frau Landesstatthalter von Uri, Gesundheitsdirektorin Barbara Bär, zur Nomination für die Wahl zur Frau Landammann 2018-2020 vorschlagen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Barbara Bär ist seit 2012 für die FDP Uri in der Urner Exekutive tätig und ist seit Beginn ihrer regierungsrätlichen Tätigkeit Vorsteherin der Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion. Eines der markantesten Geschäfte der aktuellen Legislatur war mit Sicherheit die erfolgreiche politische Bearbeitung des Um- und Neubaus des Kantonsspitals Uri, wie die FDP Uri schreibt.

Zeitgleich wird die Geschäftsleitung der FDP dem Parteitag CVP-Regierungsrat Urban Camenzind, Vorsteher der Volkswirtschaftsdirektion Uri, zur Nominierung für das Landesstatthalteramt von 2018-2020 vorschlagen.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.