Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Tonart-Festival bietet viel Neues

Son Little und Rose Ann Dimalanta spielen am «Tonart». Die Festivalband Take This begleitet zahlreiche Gastsänger aus Bern und Luzern. Mit dabei ist auch wieder der deutsche Rapper Roger Rekless.
Rose Ann Dimalanta kommt zusammen mit Raymond McKinley (Bass) und Massimo Buonanno (Drums) nach Altdorf ins Theater Uri. (Bild: PD)

Rose Ann Dimalanta kommt zusammen mit Raymond McKinley (Bass) und Massimo Buonanno (Drums) nach Altdorf ins Theater Uri. (Bild: PD)

Am 22. und 23. März geht das Tonart-Festival bereits zum 14. Mal über zwei Bühnen im Theater Uri in Altdorf. Nach den ausverkauften Konzerten von Fink und Joy Denalane ist es dem musikalischen Leiter Philipp Truniger auch heuer wieder gelungen, ein musikalisch hochstehendes Programm zusammenzustellen. «Im Vergleich zum Vorjahr haben wir uns diesmal auf unsere Anfänge zurückbesonnen und Musiker verpflichtet, die es zu entdecken gilt», so Truniger.

Der als Aaron Earl Livingston geborene Son Little kommt exklusiv für die Schweiz von Los Angeles nach Altdorf, um das Tonart-Festival solo mit seinem Future Soul zu verwöhnen. Son Little hat schon mit «The Roots» zusammengearbeitet. Mit Gitarre und Gesang will der Singer-Songwriter im Theater Uri eine spezielle Magie verbreiten.

Ein Hauch Prince am Tonart-Festival in Altdorf

Rose Ann Dimalanta war Keyboarderin in der Begleitband New Power Generation von Prince. Die Musikerin, in der Szene auch bekannt als «RAD» weiss, worauf es beim Musikmachen ankommt: Perfektion, Charakter und Persönlichkeit. Denn genau dies hat Prince von seinen Musikern verlangt. Und das bietet auch Rose Ann Dimalanta mit ihrem Trio, dem Raymond McKinley (Bass) und Massimo Buonanno (Drums) angehören. Auch wenn sich die Amerikanerin schon lange aus dem Schatten von Prince gelöst hat, haftet ihr immer noch ein wenig der Hauch des genialen Musikers aus Minneapolis an. Dies hat sie auf ihr Trio übertragen, das in Altdorf auch Songs aus dem aktuellen Album «It’s Time» spielen wird. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Rose Ann Dimalanta am Tonart-Festival spielt. 2017 begleitete sie Seven bei seinem Konzert als Keyboarderin.

Gratis ans Tonart-Festival

Die «Urner Zeitung» verlost zweimal zwei Festivaltickets (zwei für Freitag und zwei für Samstag). Wer gerne gratis ans Tonart-Festival möchte, schickt bis Dienstagabend ein E-Mail an redaktion@urnerzeitung.ch oder schickt eine Postkarte an Redaktion Urner Zeitung, Höfligasse 3, 6460 Altdorf. Bitte notieren Sie Name, Adresse und Telefonnummer. Teilen Sie uns mit, für welchen Abend Sie gerne Tickets möchten. Die Gewinner werden aus allen Einsendungen ausgelost. (MZ)

Zahlreiche illustre Gäste und ein alter Bekannter

Mit ihrem treibenden Sound gehört die Berner Profiband Take This seit 2015 zum Tonart-Festival. Am Freitag, 22. März, stehen mit Schmidi Schmidhauser und QC zwei Berner Musiker mit Take This auf der Bühne im Foyer des Theaters Uri. Schmidi Schmidhauser ist der Kopf von «Chica Torpedo», aber auch mit «Stop The Shoppers», «Halunke» oder dem «Swiss Jazz Orchestra» unterwegs. «QC» ist Frontsänger und Rapper von «Troubas Kater». Am Samstag, 23. März, unterstützt die Tonart-Hausband die Luzerner Sängerin Caroline Chevin und den Berner Rapper Knackeboul.

Erneut mit von der Partie ist der deutsche Rapper Roger Rekless. Er wird in diesem Jahr auch als Ansager durch das gesamte Festival führen. (pd/MZ)

Billette sind via www.starticket.ch sowie am Schalter der «Urner Zeitung» erhältlich.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.