Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Festliches Konzert in der Pfarrkirche

In Andermatt tritt Organist Hansueli Brunner mit einem Ad-hoc-Streichquartett auf. Zu hören ist auch die einheimische Violinistin Maria Gehrig.

Das von der Kulturkommission organisierte Weihnachtskonzert vom Stefanstag, 26. Dezember, 17 Uhr, in der Pfarrkirche Andermatt, ist längst zur Tradition geworden. Nachdem im Jahr 2017 der Gesang im Vordergrund stand, wird diesmal Instrumentalmusik zu hören sein. Der Organist Hansueli Brunner und ein Ad-hoc-Streichquartett mit der einheimischen Musikerin Maria Gehrig (Violine) sowie mit Stéphanie Scalbert (Violine), Cyrill Greter (Viola) und Severin Suter (Cello) werden Werke aus verschiedenen Epochen spielen.

Zur Aufführung gelangen je ein Orgelkonzert von Georg Friedrich Händel und von Joseph Haydn, ein Concerto grosso von Arcangelo Corelli sowie je ein Werk von Josef Gabriel Rheinberger und Remo Giazotto. Die Kulturkommission Andermatt sowie die Musikerinnen und Musiker laden Einheimische und Gäste herzlich zu diesem Konzert ein. Der Eintritt ist frei (Türkollekte). (pd/bar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.