Feuerwehr musste am Nationalfeiertag auf den Eggbergen einen Brand löschen

Wegen brennenden Ästen mussten die Feuerwehren Altdorf und Eggberge am Samstagabend ausrücken.

Drucken
Teilen

(jus) Bei der Kantonspolizei ging am 1. August kurz nach 21.00 Uhr die Meldung ein, dass auf den Eggbergen ein Brand beobachtet wurde. Die ausgerückten Feuerwehren Altdorf und Eggberge konnten beim Eintreffen mehrere brennende Haufen Äste feststellen. Laut der Mitteilung der Kantonspolizei Uri waren keine Personen anwesend, die ein kontrolliertes Abbrennen der Haufen sicherstellten. Die Brände wurden durch die Feuerwehren gelöscht. Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.