FLÜELEN: Auf der Axenstrasse ins Schleudern gekommen

Bei einem Unfall auf der Axenstrasse wurde eine Person verletzt. Die Axenstrasse musste in beiden Richtungen gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Die Axenstrasse musste für den Verkehr gesperrt werden. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Die Axenstrasse musste für den Verkehr gesperrt werden. (Bild Bert Schnüriger/Neue SZ)

Am frühen Freitagabend fuhr ein Zürcher PW-Anhängergespann mit einem Personenwagen auf dem Anhänger auf der Axenstrasse in Flüelen Richtung Sisikon. Aus zurzeit noch unklaren Gründen kam das Gespann im Stutzeggtunnel vor Sisikon ins Schleudern, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Es geriet auf die Gegenfahrbahn, kippte um und prallte in einen entgegenkommenden Schwyzer Personenwagen.

Der Lenker des Schwyzer Autos wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Altdorf eingeliefert werden. Die Fahrzeuge erlitten gemäss Polizeiangaben Totalschaden. Wegen des Unfalls musste die Axenstrasse zwischen Brunnen und Flüelen für rund zwei Stunden in beiden Richtungen gesperrt werden.

zim