FLÜELEN: Axenstrasse während zweier Stunden gesperrt

Nach einem Unfall im Axentunnel kurz vor der Tellsplatte musste die Axenstrasse während zweier Stunden gesperrt werden. Verletzt wurde beim Unfall niemand, der Sachschaden aber ist sehr gross.

Drucken
Teilen

Wie die Urner Kantonspolizei in einer MItteilung schreibt, fuhr ein Autofahrer am Sonntagmorgen um 08.30 Uhr von Flüelen Richtung Sisikon. Im Axentunnel sei er kurz vor der Tellsplatte aus noch nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zur Kollision mit zwei entgegenkommenden Autos.

Verletzt wurde niemand. Es entstand aber ein grosser Sachschaden von mehr als 100‘000 Franken. Wegen der Tatbestandsaufnahme und der Bergung der beschädigten Fahrzeuge musste die Axenstrasse zwischen Flüelen und Sisikon während rund zwei Stunden in beiden Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Luzern umgeleitet.

pd/kst