Flüelen
Bucherlös geht an Parkinsonverein

Das Künstlerpaar Peter Walker und Hannelore Holtschneider hat einen Check an Parkinson Schweiz überreicht.

Claudia Naujoks
Merken
Drucken
Teilen
Checkübergabe (von links): Hannelore Holtschneider, Susann Egli und Peter Walker.

Checkübergabe (von links): Hannelore Holtschneider, Susann Egli und Peter Walker.

Bild: Claudia Naujoks (Flüelen, 30. April 2021)

«Wir bedanken uns sehr, dass Sie uns mit dem Geld begünstigen», zeigt sich die Geschäftsführerin des Vereins Parkinson Schweiz, Susann Egli, beeindruckt und hocherfreut über den grossen Erfolg des Verkaufs des Kunstbuchs «Peter Walker – Hommage ans Leben» (wir berichteten). Am Freitag konnte Egli, die seit vergangenem August die Geschäfte des Vereins leitet, die Spende von 8100 Franken entgegennehmen. Von der 300 Stück starken Auflage des Buches sind bis zum heutigen Tag 200 Stück verkauft worden. Mit der Spendenübergabe wurde dieser Erfolg nun gefeiert und das Geld im Atelier der beiden Künstler Hannelore Holtschneider und Peter Walker symbolisch in Form eines gedruckten Checks überreicht.

Das Geld komme über 15'000 Parkinson-Betroffenen in der Schweiz zugute. Eine Erleichterung oder Problemlösungen anzubieten, in ihrem Alltag mit dieser schwierigen Diagnose besser zurechtzukommen, sei das Ziel, erläuterte Susann Egli. Auch die kostenlose Beratung für Betroffene sowie ihre Angehörigen und Pflegenden werde damit ermöglicht.

Wichtig ist ihr auch die Sensibilisierung

Mit dieser «beispiellosen Aktion» habe das Künstlerehepaar dazu beigetragen, dass Betroffenen geholfen werden könne. Auch wichtig sei ihr die Aufklärung der Öffentlichkeit und die Sensibilisierung für diese Krankheit. Sie werde in manchen Fällen erst sehr spät erkannt, ergänzt Hannelore Holtschneider, weshalb die Behandlung erschwert werde. Wenn sie jedoch frühzeitig entdeckt wird, könne durch Massnahmen noch mehr an und länger Lebensqualität erhalten bleiben.

Hannelore Holtschneider und Peter Walker freuen sich besonders darüber, dass trotz der Coronasituation, in der die Menschen verständlicherweise mit sich selbst beschäftigt seien und Existenzängste sowie Sorge um die eigene Gesundheit haben, so viele das Buch gekauft haben. Dafür seien sie allen privaten Käufern und Unternehmen sehr dankbar. Dass so viel Geld zusammenkommt, in so kurzer Zeit, hätten sie nicht erwartet.

Hinweis Weitere Exemplare des Kunstbuches «Peter Walker – Hommage ans Leben» sind erhältlich in der Buchhandlung Bido in Altdorf oder auch bei der Druckerei Gisler 1843 AG, ebenfalls in Altdorf.